14
Jun 22

XU12 Turnier

Das letzte U10 Turnier dieser Saison wurde von KOŠ organisiert und fand in der Sporthalle St. Peter statt. Mehr als 100 Kinder und 12 Mannschaften aus ganz Kärnten spielten in drei Hallen und sammelten wichtige Erfahrungen für die Zukunft. KOŠ war wieder mit drei Mannschaften aus Ludmannsdorf, St. Primus und Klagenfurt (Varstvo/Hort ABCČ) vertreten. Die KOŠ-Kinder zeigten einmal mehr, dass sie zu den Besten in Kärnten gehören und dass in der eigenen Generation viel Talent steckt, das auch in Zukunft für viele weitere Erfolge sorgen wird.

Einzigartig und erstmals in Kärnten fand die Preisverleihung in einem neuen Format statt. Wir verzichteten auf die klassische Verteilung und belohnten jedes teilnehmende Kind mit einer Goldmedaille und jedes Team mit einem Pokal. Außerdem wurde ein Wurfwettbewerb organisiert, bei dem Jaka Hribar einen hervorragenden 2. Platz erreicht hat.

Der Dank gilt allen Trainern, Sponsoren und Eltern, die mitgeholfen haben, das Turnier zu einem großen Erfolg zu machen.

10
Mai 22

Saison-Aus für SLMU16

Am Samstag, den 7.5.2022, machte sich unsere SLMU16 zu dem Rückspiel im Viertelfinales auf den Weg nach St. Pölten. Die Gastgeber waren diesmal nicht zu bezwingen und konnten sich den Sieg auch sichern. Unseren Jungs Gratulieren wir zur sehr erfolgreichen Saison!

Coach Andraž Vončina: „Ich möchte meinem Team für die besonders erfolgreiche Saison gratulieren. Unser letztes Spiel lief leider wegen einigen Verletzungen gar nicht nach Plan. In der zweiten Hälfte mussten wir im Angriff sogar 4 gegen 5 spielen. Trotzdem bin ich sehr stolz, denn ich konnte Kampfgeist und Siegeswillen durch das ganze Match erkennen. Die ganze Saison war meiner Meinung nach sehr erfolgreich und ich habe gern mit dem Team gearbeitet. Ich möchte mich auch bei den Eltern für die Unterstützung bedanken, besonders bei den Auswärtsspielen!“
25
Apr 22

#recap: eine ereignisreiche Woche unseres Nachwuchses

Unsere SLMU16 konnte sich vergangene Woche gleich zwei mal gegen die Mistelbach Mustangs beweisen und sich so endgültig fürs Viertelfinale qualifizieren. Gratulatiere!

Am Samstag, den 23. April 2022, fand in Radenthein ein XU10 Turnier statt. Nach einer langen Zeit ohne Spiele konnten unsere Jüngsten endlich wieder ihr Können unter Beweis stellen. KOŠ nahm gleich mit drei Teams teil: KOŠ 1 – das Team aus Ludmannsdorf, KOŠ 2 bestand aus Spielerinnen und Spielern aus St. Primus und der VS Hermagoras und KOŠ 3 mit Basketballerinnen und Basketballern vom Hort ABCČ. Für den Großteil der Kinder waren dies die ersten Spiele, deswegen brauchten die Teams einige Minuten um den Spielrhythmus zu finden. Nach den ersten Minuten schon konnte man sehen, dass sich das Training auszahlt und die Kinder Spaß am Basketball haben. Das Turnier konnte mit einer überragenden Leistung abgeschlossen werden!

  1. KOŠ 2
  2. KOŠ 3
  3. KOŠ 1
  4. Villach 1
  5. Wörthersee Piraten
  6. Radenthein
  7. Feldkirchen
  8. Villach 2
  9. Wolfsberg
10
Apr 22

B2L: Niederlage zum Saisonabschluss

Die Herren von KOŠ Celovec reisten am Samstag, den 09.04., zum Rückspiel des Viertelfinales der Basketball Zweiten Liga nach Fürstenfeld. Es war kein gewöhnliches Auswärtsspiel, denn im Bus saßen 25 ihrer treuesten Fans. Mit lautstarker Unterstützung von den Tribünen erwarteten wir ein gutes Spiel.

Das Spiel begann dynamisch, mit vielen Körben auf beiden Seiten. Tim Huber begann gut aufgelegt für unser Team, während bei der Heimmannschaft wie gewohnt der stets nützliche Andrija Blatančić aufbot. Mit einer Reihe von Dreiern gingen die Panthers am Ende des ersten Viertels mit elf Punkten in Führung – 31:20. Im zweiten Viertel blieb der Vorsprung der Heimmannschaft bestehen, die Verteidigung wurde aggressiver und effizienter. Wir sahen eine Reihe von Körben auf beiden Seiten. Der Spielstand zur Halbzeit war unverändert 46:35 für Fürstenfeld.

Nach den feurigen Anweisungen von Trainer Heiligstein sammelte unsere Mannschaft ihre letzten Kräfte und versuchte, den Spielstand zu ihren Gunsten zu drehen. Der Wille war jedoch nicht ausreichend, und manchmal schien es sogar, als ob die richtige Energie und der Wille zum Sieg nicht vorhanden waren. Die Heimmannschaft punktete immer wieder und die Košler machten immer wieder Fehler mit zu wenig konkreten Aktionen. Das Ergebnis war klar – ein verdienter 78:53-Sieg und der Durchbruch ins Halbfinale bei den Fürstenfeld Panthers. Die Herren von KOŠ Celovec beendeten die Saison unter den ersten acht Mannschaften der Basketball Zweiten Liga und erreichten somit ihr eigentliches Ziel. In der nächsten Saison werden sie sich neu aufstellen müssen. Dennoch: Hut ab vor einer Mannschaft, deren Durchschnittsalter bei knapp über 22,5 Jahren liegt. Die Zukunft ist rosig!

Andi Smrtnik, Kapitän: „Insgesamt sind wir mit der Saison sehr zufrieden. Am Ende dachten wir, dass etwas mehr möglich ist, aber diesmal haben die Fürstenfelder gezeigt, dass sie besser sind. Wir haben wichtige Erfahrungen gesammelt, die uns in der nächsten Saison helfen werden.“
10
Apr 22

#recap: Drei Siege im Nachwuchs

In der vergangenen Woche bestritten unsere Nachwuchsmannschaften drei Spiele. Die SLMU19 konnte die Spiele gegen ECE Kapfenberg sowie Vienna United für sich entscheiden. Die MU16 gewann das Stadtderby gegen die Wörthersee Piraten.

Rok Heiligstein, Trainer: Gratuliere an Kapfenberg für den Kampf und das Fair-Play, unseren Jungs für den verdienten Sieg!
Maxi Seher, Spieler Kapfenberg: Gratulation an KOŠ für den Sieg. Heute, mit der kleinen Rotation und nur wenigen Trainings, war es offensichtlich ein schweres Spiel für uns. Wir haben gekämpft und schauen dass wir in den nächsten Spielen 100% geben.
Rok Heiligstein, trener KOŠa: Gegen 40 Minuten der Zonen-defense haben wir einige Zeit gebraucht, dass die Würde aus der Distanz den Weg in den Korb fanden. Als uns das gelungen ist, lief das Spiel in unsere gewünschte Richtung. Gratuliere!

05
Apr 22

KOŠ FAN-BUS nach Fürstenfeld

Unterstützen wir unsere Herren beim zweiten Viertelfinalspiel in Fürstenfeld!

Die Herrenmannschaft von KOŠ erwartet am Samstag, den 09.04., das zweite Viertelfinalspiel gegen die Fürstenfeld Panthers. Da unsere Herren im ersten Aufeinandertreffen eine Niederlage einstecken mussten, müssen sie sich am Samstag unbedingt den Sieg erkämpfen! Um unsere Herren bei diesem wichtigen Spiel bestmöglich zu unterstützen, organisiert KOŠ Celovec mit dem Slowenischen Sportverband/Slovenska športna zveza einen Fan-Bus nach Fürstenfeld.

Die wichtigsten Informationen:

  • Abfahrt ist am Samstag, den 09.04. um 15:00 beim Jugendheim/ Mladinski dom
  • Der Preis pro Person ist 15€
    (im Preis inkludiert sind Hin- und Rückfahrt sowie der Eintritt)
  • Anmeldungen bitte per Mail an bus@kosbasket.at (bis Freitag, 08.04.)

Für mehr Informationen schickt uns eine Mail an bus@kosbasket.at.

05
Apr 22

#recap: wieder Vier Siege der KOŠ-Nachwuchs

In der vergangenen Woche waren unsere Nachwuchsmannschaften MU14 und MU19 im Einsatz. Die MU14 konnte in der Superliga gleich  zwei Siege einfahren: am Freitag gelang die Revanche gegen BBU Salzburg und am Sonntag konnte man sich gegen UBSC Graz durchsetzen. Die MU19 gewinnt in der Landesliga klar gegen die Radenthein Garnets und beendete das Wochenende mit einem knappen Sieg gegen FCN Wels.

Die Revanche ist geglückt. Ein sehr gutes Spiel der ganzen Manschaft, welche besonders in der Defense den Grundstein für den Sieg legen konnte. Bravo!

Der zweite Sieg der SLMU14 in der Superliga. Unsere Pioniere konnten sich gegen die starken Gegner aus Graz durchsetzen.

03
Apr 22

B2L: Bittere Niederlage im ersten Viertelfinalspiel

Am Samstag, dem 02. April, bestritt die Herrenmannschaft von KOŠ Celovec zuhause das erste Viertelfinalspiel gegen die Fürstenfeld Panthers.

Wir erlebten das erste Spiel der abschließenden Phase der Saison. Wie erwartet eröffneten beide Mannschaften das Spiel sehr ausgeglichen, mit abwechselnden Treffen auf beiden Seiten. Nach dem ersten Viertel führte KOŠ 20:19. Im zweiten Viertel, nach dem dritten persönlichen Foul von Marko Gutalj, stiegen die Gäste aufs Gas. Den KOŠlern passierten einige Fehler bei Pässen und der Organisation des Angriffs, was die Panthers zu ihrem Vorteil nutzen. Das Resultat des zweiten Viertels war 8:16, was den Gösten vor der Halbzeitpause einen Vorsprung verschaffte – 28:35.

In der zweiten Spielhälfte sahen wir noch mehr vom bereits Gesehenen. Grega Sajevic und Marin Sliskovič gelangen einige sehr starke Treffer, was aber bei gleichzeitig nicht konsequenter Defense nicht für einen Führungswechsel reichte. Bei den Gästen stach mit 19 Punkten und 9 Rebounds vor allem Kapitän Andrija Blatančić. Bei der Heimmannschaft stachen Sliskovič mit 21 Punkten, Marko Gutalj mit 16 Rebounds und Grega Sajevic mit 8 Assists hervor. Das Endresultat lautete 59:71 für die Fürstenfeld Panthers. Unsere Herren werden der Saisonfortsetzung nun auswärts bei den Fürstenfeldern nachjagen, wo sie unbedingt einen Sieg erreichen müssen. Ob ihnen dies gelingen wird, werden wir nächsten Samstag um 19 Uhr erfahren. Kopf hoch, wir hoffen auf das Beste!

Rok Heiligstein, Coach: „Das war das erwartet schwere Spiel. Das ist die erste Play-off-Runde, es gibt jetzt keine leichten Spiele mehr. Wir haben gegen das Team gespielt, das den Großteil der Saison die Tabelle im Osten angeführt hat. Wir liegen jetzt 0:1 hinten, wir schauen jetzt aufs nächste Spiel, werden weiterkämpfen und schauen, was passiert.“