KOŠ Celovec košarka
28
nov 14

U14: Erste Niederlage der Saison

KOŠ Posojilnica Bank Celovec : Sparkasse Feldkirchen  54:69 (10:24, 26:39, 43:59)

Gestern erlitt unser U14 Team die erste Niederlage der Saison gegen Feldkirchen. Eine kurze Zusammenfassung gab uns Trainerassistent Andi Smrtnik:

Wir haben verschlafen angefangen und dem Gegner die Möglichkeit gegeben schnell in Führung zu gehen. Im Spielverlauf konnten wir teilweise aufschließen jedoch ging uns in den entscheidenden Situationen die Kraft und Konzentration aus. Trotzdem ist feststellbar, dass sich die jungen Spieler sehr schnell und gut weiterentwickeln. Sie haben bis zum Schluss gekämpft und auch die Jüngsten konnten punkten und das Spiel genießen.

Top Scorer KOŠ: Babić A. 16, Samonig G. 12, Pasterk V. 10

Top Scorer SPF: Treffner in Mühlbacher 18, Primosch in Albrecht 13

objavljeno v: Burschen Neuigkeiten U14
beri naprej … komentarji (0)
25
nov 14

U14: Sieg gegen die Villach Raiders

U14, KOŠ Posojilnica Bank Celovec : Panaceo Villach Raiders

86:58 (23:12, 47:21, 67:42)

Was unseren Herren am Samstag nicht gelang, gelang gestern unserem U14 Team. Die ersten vier Minuten sah das Spiel noch ausgeglichen aus bevor die jungen KOŠ Spieler nicht die Führung übernahmen und bis zum Ende des ersten Viertels bereits einen 16 Punkte-Vorsprung heraus spielten. Trotz der komfortablen Führung spielten sie mit Volldampf weiter und gingen mit 47:21 in die Pause. Bis zum Schluss konnten sie sich ganze 28 Zähler absetzen und besiegten die Villach Raiders klar und verdient mit 86:58.

 

Top Scorer KOŠ: Pasterk V. 25, Babić A. 22, Seher S. 13

Top Scorer Raiders: Omerovič F. 35, Radl F. 13, Fercher M. 9

Trainer Marcell Smolej: Ein verdienter Sieg gegen die schlecht aufgestellten Villacher. In der Verteidigung haben wir aber noch viel zu tun.

objavljeno v: Burschen Neuigkeiten U14
beri naprej … komentarji (0)
23
nov 14

KOŠ gegen Villach chancenlos

Panaceo Villach Raiders : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  77:65 (21:14, 42:30, 59:46)

Am Samstag hieß für KOŠ, im für sie dritten Kärntner Derby in der 2. Bundesliga, der Gegner Panaceo Villach Raiders. Das KOŠ Team konnte mit allen Spielern antreten, auch der wegen einer Verletzung am Knöchel beeinträchtigte Fabian Gallob kam zu einigen Minuten am Parkett. Geholfen hat aber alles nicht. Von Beginn an beherrschte der Gegner das Match während KOŠ nicht ins Spiel fand. Nach dem ersten Viertel lagen sie bereits 7 Punkte zurück. Ab dem zweiten Viertel sah das Spiel etwas besser aus, leider aber fanden die Bälle nicht den Weg in den Korb. So gingen die Villacher mit +12 in die Pause. Auch in der zweiten hälfte änderte sich wenig am Bild. Der Spielablauf und die Verteidigung waren in Ordnung, aber bis zum Ende des Spiels gingen nur 45% aller Würfe (Zweier, Dreier und Freiwürfe) auch durch den Ring. Mit einer solchen Bilanz unterm Korb ist ein Sieg leider unmöglich. Vor einer totalen Blamage bewahrte das Team nur Davor Sattler, welcher unglaubliche 29 Punkte machte. Das Resultat am Ende lautete 77:65 für die Villach Raiders. Weil die Piraten der BBU Salzburg unterlagen fällt KOŠ auf den unrühmlichen letzen Tabellenplatz.

 

Top Scorer Villach Raiders: Gaidys 17, Gross 16, Mc Clerkin 13

Top Scorer KOŠ Celovec: Sattler 29, Kunc 12, Papič 9

objavljeno v: 2. Bundesliga Herren Neuigkeiten
beri naprej … komentarji (0)
17
nov 14

Basketballweekend: 1 Niederlage, 4 Siege

Dieses Wochenende ging es bei KOŠ rund. Gleich 5 Spiele in vier Klassen über zwei Tage. Den Anfang machten am Samstag die Herren in der 2. Bundesliga, am Sonntag folgten die Damen in der 2. Bundesliga und die Burschen der U14 und U19.

 

2. Bundesliga Herren

Am Samstag um 18:00 gingen in Wien unsere Herren aufs Parkett um sich mit den ungeschlagenen D.C. Timberwolves zu messen. So ging das Team entspannt ins Spiel. Fast zu entspannt. In der ersten Hälfte fehlte dem ganzen Team die Konzentration. So gingen sie mit bereits 12 Punkten Rückstand in die Pause. Trotz des übermächtigen Gegners haben unsere Mannen tapfer gekämpft und auch immer wieder schöne Aktionen heraus gespielt. Am Ende aber gewann der Favorit, aufgrund der langen Bank und des schönen Spiels, verdient. Ein besonderer Dank gilt unseren Fans, den Studenten in Wien. Über 20 fanden sich beim Match ein um uns zu unterstützen.

Vienna D.C. Timberwolves : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  96:74 (27:23, 48:36, 77:52)

 

2. Bundesliga Damen

Am Sonntag folgten als erste die Damen beim zweiten Turnier in der 2. Bundesliga. Das erste Spiel gegen die unterschätzen Mattersburgerinnen verlief durchwegs mühsam. Unnötige Ballverluste und überhastete Würfe machten unseren Mädels Schwierigkeiten. Gegen Ende aber konnten sie sich mit Mühe doch noch 10 Punkte absetzen und das Spiel gewinnen.

Mattersburg Rocks : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  27:37 (7:10, 13:24, 20:29)

 

Auch das zweite Match gegen DBBC Graz fing schlecht an. Zur Halbzeit führten sie mit nur drei Punkten. Trainer Predrag Radovič aber gelang es das junge Team auf den richtigen Weg zu bringen. So konnten unsere Damen 2 Siege vom Turnier in der 2. Bundesliga nach Hause bringen.

KOŠ Posojilnica Bank Celovec : DBBC Graz  38:27 (10:9, 18:15, 21:30)

 

Burschen U14

Unsere U14 Burschen machten sich, auch am Sonntag, auf zum ersten Saisonspiel nach Wolfsberg. Im ersten Viertel führten sie mit nur einem Punkt. Dann aber sind sie aufgewacht und haben die Führung kontinuierlich bis zum verdienten, klaren Sieg ausgebaut.

BBC Wolfsberg : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  60:78 (16:17, 26:41, 58:40)

 

Burschen U19

Den Reigen schlossen am Sonntagabend unsere U19 Burschen. Auch für sie hieß der Gegner im ersten Saisonspiel Wolfsberg. Unsere Jungs waren klar im Vorteil und übernahmen ab der ersten Minute das Kommando. So diente das Spiel eher als Training zum ausprobieren neuer Taktiken und Aufstellungen. Auch sie brachten einen verdienten, klaren Sieg nach Hause.

BBC Wolfsberg : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  53:60 (14:15, 24:30, 48:37)

* für mehr Details zu den Spielen klicke bitte auf das Ergebnis, dort sind auch die besten Werfer etc. ersichtlich

objavljeno v: 2. Bundesliga 2. Bundesliga Burschen Damen Herren Neuigkeiten U14 U19
beri naprej … komentarji (0)
12
nov 14

Landesfinale Schulolympics Basketball Oberstufe 2014

Hohes Niveau und verdiente Sieger!

In der St. Peter Halle in Klagenfurt lieferten sich die besten vier Schulteams (weiblich,männlich) hervorragende Spiele. Bei den Mädchen dominierten in der Vorrunde die Villacherinnen sowie die St. Paulerinnen. Beide Mannschaften qualifizierten sich mühelos fürs Finale. Im Finale aber, das bis zur Halbzeit noch ausgeglichen war, waren die Mädels aus St. Paul eine Klasse für sich.

 

Ähnlich verlief die Vorrunde bei den Burschen. Das slowenische Gymnasium sowie die Burschen aus Wolfsberg dominierten  ihre Gegner. Im Finale aber, das Bg für Slowenen führte schon 20 Punkte, schlichen sich in der zweiten Hälfte viele Fehler ein und die Wolfsberger machten die Partie noch einmal spannend. Zum Schluss aber behielten die Burschen vom slowenischen Gymnasium die Nerven und gewannen verdient. Beide Teams, die St. Pauler Mädels sowie die Burschen aus dem slowenischen Gymnasium, vertreten die Kärntner bei der Bundesmeisterschaft die Heuer anfang Dezember in Vorarlberg stattfindet.

 

Die Ergebnisse

Kreuzspiele Mädels

BG/BRG für Slowenen : BG/BRG St. Martin Villach 16:51 (6:28)

STG St.Paul : Europagymnasium 56:26 (38:17)

 

Kleines Finale Mädchen

BG/BRG für Slowenen : Europagymnasium 20:49 (12:19)

 

Finale Mädchen

STG St. Paul : BG/BRG St. Martin Villach 49:31 (18:19)

 

Kreuzspiele Burschen

HTL Lastenstrasse : BG/BGR für Slowenen 37:48 (10:27)

Zweisprachige HAK/TAK Klagenfurt : HTL Wolfsberg 26:63 (18:41)

 

Kleines Finale Burschen

Zweisprachige HAK/TAK Klagenfurt : HTL Lastenstrasse 43:73 (20:27)

 

Finale Burschen

HTL Wolfsberg : BG/BGR für Slowenen 58:63 (28:41)

 

Endstand

Mädchen

1. Platz: STG St. Paul

2. Platz: BG/BRG St. Martin Villach

3. Platz: Europagymnasium

4. Platz: BG/BRG für Slowenen

Burschen

1. Platz: BG/BRG für Slowenen

2. Platz: HTL Wolfsberg

3. Platz: HTL Lastenstrasse

4. Platz: HAK/TAK Klagenfurt/Celovec

 

objavljeno v: Neuigkeiten
beri naprej … komentarji (0)