KOŠ Celovec košarka
20
jul 16

12. Basketball Sommercamp

KOŠ Celovec und KRONA Sportakademie laden ein zum 12. Basketball Sommercamp 

welches von Montag 29. August bis Freitag 2. September 2016 im Mladinski dom stattfindet.

download

objavljeno v: Neuigkeiten
beri naprej … komentarji (0)
14
jul 16

Florian Ponholzer beim Camp von Goran Dragić

Nachwuchstalent von KOŠ Celovec wurde beim Camp von Goran Dragić zum MVP (most valuable player) gekürt

Der jüngste Spieler unserer 2.BL Mannschaft, der 15 jährige Florian Ponholzer, beschäftigt sich auch abseits der Saison intensiv mit dem Basketballsport und der Weiterentwicklung seines Talents und spielerischen Könnens. So nahm der junge KOŠ Spieler von 26.6. bis 2.7.2016 am Basketballcamp des NBA Spielers Goran Dragić in Rogla teil. Das Basketballcamp, welches Goran „Gogi“ Dragić, Spieler von Miami Heat, heuer zum dritten Mal veranstaltete, zielt vor allem auf das individuelle Training junger, aussichtsreicher Basketballtalente, den Ausbau ihrer Fähigkeiten, die Festigung ihres Selbstbewusstseins und generell auf die Liebe zum Basketballsport ab.

Florian Ponholzer: Das Camp von Goran Dragić war das beste Camp, das ich bis jetzt besucht habe und eine unschätzbare Erfahrung für mich. Es war sehr gut organisiert, die Trainer und das gesamte Team waren hervorragend. Im Camp konnte ich nicht nur alle meine basketballerischen Fertigkeiten verbessern, sondern lernte auch einiges im emotionalen/mentalen Bereich. Persönlich lernte ich Goran Dragić, welcher die gesamte Woche anwesend war, als sehr freundlichen und engagierten Sportler kennen.

Dass Florian ein Ausnahmetalent ist beweist auch, dass er beim Camp 1:1 Matches gewann und am Ende sogar zum MVP (most valuable player) der Camps gekürt wurde. Lieber Florian, der Klubvorstand gratuliert dir recht herzlich zu diesem Erfolg! Wir freuen uns auf die nächste Saison mit dir in unseren Reihen.

objavljeno v: 2. Bundesliga Herren Neuigkeiten
beri naprej … komentarji (0)
13
jul 16

Erster Neuzugang bei KOŠ Celovec

Die Kärntner Slowenen holen sich den erfahrenen Center Vjeran Soldo von den aus der 2.ABL ausgestiegenen Raiffeisen Radenthein Garnets.

Obwohl noch nicht genau bekannt ist wer von der »alten« Legionären (Mali, Stražar, Erčulj, Kalamanda) und Stammspielern bleiben wird , vermeldet der Klubvorstand von KOŠ Celovec heute den ersten Neuzugang. Der erfahrene Center Vjeran Soldo kommt vom 2.ABL Aussteiger Raiffeisen Radenthein Garnets, gegen welchen die Lindwurmstädter heuer im Viertelfinale ausschieden. Soldo spielte viele Jahre in der Slowenischen und Slowakischen ersten Liga und war seit 2014 die Säule unterm Korb von Radenthein. Mit durchschnittlich 17,5 Punkten und 8,3 Rebounds soll der erfahrene 2,08m Hüne den Spielaufbau unterm Korb unterstützen und die nötige Ruhe und den Überblick in das sonst schnelle Spiel der jungen Klagenfurter bringen.

Stefan Hribar, sportlicher Leiter: Der Kaderaufbau für die Saison 2016/17 ist im vollen Gange. Nun können wir den ersten fixen Neuzugang bekannt geben. Mit Vjeran besetzten wir den Center Posten mit einem großen Mann mit viel Erfahrung. Das wird den Spielaufbau dicht unter dem Korb auf alle Fälle verbessern. Wir haben bereits mit Coach Dragan gemeinsam erste Gespräche und Trainings gehabt, ich bin sehr zufrieden. In den nächsten Wochen wollen wir den Kader fertig aufstellen um so früh wie möglich in der Aufstellung für 2016/17 trainieren zu können. Genauere Details kann ich dazu heute noch nicht nennen.

objavljeno v: 2. Bundesliga Herren Neuigkeiten
beri naprej … komentarji (0)
24
jun 16

40. Treffen slowenischer Sportler

Von 17.-18. Juni fand das 40. traditionelle Treffen slowenischer Sportler aus den Grenzländern statt.

Neben den Fußballern, Volleyballerinnen und Tischtennisspielen, nahmen auch unsere Basketballer am 40. Treffen slowenische Sportler aus den Grenzländern teil. Sie genossen eine Führung durch Ljubljana und einen Empfang vor dem dortigen Stadthaus bevor am Samstag das Turnier begann. Wegen den parallel in Klagenfurt stattfindenden »United World Games«, war unser Team auf dem Turnier für die Jahrgänge 2001 und jünger, nur sehr dezimierter Aufstellung vertreten. Ungeachtet dessen begannen sie das Spiel gegen den Verband slowenischer Sportler überaus motiviert. Das Spiel verlief von Anfang bis Ende sehr ausgeglichen. Vor allem Florian, Jan und Vito waren die Stützen des Spiels und harmonierten sehr gut untereinander. Leider aber war zum Schluss das Glück nicht mit uns und unsere Jungs verloren das Spiel um 2 Punkte. Da sie die meiste Energie in das erste Match steckten, wehrten sie sich im zweiten Speil zwar noch tapfer gegen die Einheimischen aus Ljubljana, die Konzentration aber ließ zunehmend nach wodurch sie dem Gegner leichte Körbe schenkten und so auch das zweite Spiel verloren.

Andi Smrtnik, Trainer: Trotz des schlechten sportlichen Abschneidens war das Treffen in Ljubljana eine tolle Erfahrung und auch die Spieler konnten individuell davon profitieren. Es begleitete uns auch der einstige Klubobmann von KOŠ Danilo Prušnik, welcher uns vom Spielfeldrand aus zusätzlich motivierte und den Abschluss des Treffens leitete. Danke allen Begleitern und vor allem den Spielern, welche uns ausgezeichnet vertreten haben.

http://www.olympic.si/novica/33

objavljeno v: Burschen Neuigkeiten U14 U16
beri naprej … komentarji (0)
21
jun 16

United World Games 2016

Vom Donnerstag 16. bis Sonntag 19. Juni fanden in Klagenfurt am Wörthersee wieder die sogennanten “United World Games” statt. Wie schon die Jahre zuvor trafen sich rund 8000 Kinder und Jugendliche aus der ganzen Welt, um sich in über 400 Teams in den verschiedensten Sporarten zu messen. Auch die jüngsten Gruppen von KPŠ, U10, U12 und U14, waren mit dabei.

Sport verbindet und das gleich über 8000 Kinder und Jugendliche aus der ganzen Welt. Mit dem Anreisetag und dem „Oktoberfest“ begannen am Donnerstag die „United World Games“. Gemeinsam nahm am Samstag ab 20 Uhr auch die KOŠ Delegation, welche sich in den folgenden Tagen hervorragen unter Beweis stellte, erstmals an der offiziellen Eröffnung der Spiele teil. Rund 10.000 Leute verfolgten die Eröffnung der Spiele, welche in den verschiedensten Sportstätten in ganz Klagenfurt stattfanden. Das erste Spiel für KOŠ bestritt dann am Freitag um 14:00 die U10 in der Pädak 2, um 14:15 folge im Players Town die U14 und um 14:45 startete auch die U14 in der Hasnerschule 2. Gemeinsam absolvierten unsere jungen Basketballer nach der bereits langen Saison weitere 15 Spiele und belegten einmal den 27. (U14) und zweimal den ausgezeichneten 5. (U10 und U12) Platz.

U10 (5. Platz von 14 Teams)
AST-Alkev 2 (TUR) : KOŠ (AUT)  21:2
DLF/PLC (HU) : KOŠ (AUT)  3:25
BC Hellenen München 2 (DE) : KOŠ (AUT)  19:23
B2B 2 (USA) : KOŠ (AUT)  17:15
KOŠ (AUT) : Wörthersee Piraten (AUT)  26:24
KOŠ (AUT) : AST-Izmir Bornova (TUR)  20:0

U12 (5. Platz von 28 Teams)
AST-Izmir BTK 2 (TUR) : KOŠ (AUT)  0:20
KOŠ (AUT) : Scoala Europeana Bucuresti (RO)   66:6
KOŠ (AUT) : Stuttgart Eagles 2 (USA)   29:49
Stuttgart Eagles 1 (USA) : KOŠ (AUT)   46:17

U14 (26. Platz von 28 Teams)
Wörthersee Piraten (AUT) : KOŠ (AUT)   76:32
KK Škofla Loka (SLO) : KOŠ (AUT)   65:35
Újpest-MT (HU) : KOŠ (AUT)   99:17
KOŠ (AUT) : Geuzencollege Jaguars 1 (NLD)   3:16
KOŠ (AUT) : Don bosco Academy (IND)   43:54

Alle Resultate findet Ihr auf: http://www.unitedworldgames.com/de/turnierinfo/ergebnisse/

objavljeno v: Burschen Gemischt Neuigkeiten U10 U12 U14
beri naprej … komentarji (0)