KOŠ Celovec Basketball
06
Feb 19

XU12 – No Borders Basketball

Am Sonntag trat unsere XU12 beim zweiten no borders Turnier der heurigen Saison an. Nachdem sie beim ersten Turnier in Slowenien noch vom rauen Spielstiel unserer Nachbarn überrascht wurden, zeigten sie diesmal ein anderes Gesicht.

Bereits im ersten Spiel trafen sie auf einen der Favoriten KK Krvavec Cerklje. Unsere Youngsters spielten eine tolle Verteidigung und das Spiel war lange ausgeglichen. Lediglich in der Offensive wollte der Ball den Weg durch den Ring nicht finden. Am Ende lautete das Resultat 19:12 für Krvavec.

 

Sofort danach spielten sie gegen Radovljica, ein ähnlich starkes Team wie Krvavec. Unsere jungen Spieler aber hatten bereits alle Energie im ersten Spiel aufgebraucht und so schwanden ihnen die Kräfte. Am Ende siegte Radovljica klar mit 45:16. Nach zwei Niederlagen ging es wieder um den 5. Platz gegen unsere Kärntner Konkurrenten der WSG Radenthein. Unsere KOŠler konnten sich in der Zwischenzeit ein wenig ausruhen und gewannen klar mit 66:19 und belegten somit den 5. Platz. Das Turnier gewann schlussendlich KK Brinox Medvode.

1. KK Brinox Medvode
2. KK Krvavec Cerklje
3. KK Radovljica
4. Raiders Villach
5. KOŠ Celovec
6. WSG Radenthein

Andi Smrtnik, Trainer: Im Vergleich zum ersten Turnier hat sich unser Team enorm gesteigert. Vor allem im ersten Spiel haben wir toll gespielt. Es war eine tolle Erfahrung gegen die slowenischen Teams zu spielen.

Geposted in: Gemischt Neuigkeiten U12
Vorheriger Beitrag
#recap: Nachwuchs weiterhin auf Erfolgsspur
Kommentare (0)
Neuer Kommentar: