KOŠ Celovec Basketball
11
Jan 16

Wochenrückblick: Damen eröffneten das Spieljahr 2016

LLD: Klarer Sieg gegen schweren Gegner Wolfsberg

KOŠ Posojilnica Bank Celovec : BBC Wolfsberg  61:43 (5:8, 28,26, 49:33)

Nach einer intensiven Vorbereitung auf das Landesligaspiel gegen Wolfsberg, waren unsere Damen optimistisch das Spiel zu gewinnen. Durch eine aggressive Ganzfeldverteieigung versuchte man den Gegner zu überraschen und durch schnelle Fastbreaks zu punkten. Leider vergaben unsere Mädels viele Chancen und mussten bis zur 7. Minute auf den ersten Korb warten. Im zweiten Viertel startete man konzentriert, verteidigte noch aggressiver und punktete entschlossener. Halbzeitstand 28:26. Nach motivierenden Worten von Coach Rok  Zupan, zündeten die Damen im 3. Viertel ein wahres Feuerwerk. Wolfsberg hatte kaum Chancen zum Korb zu kommen und mussten daher schwierige Würfe nehmen. Mit einer guten Rebound-Arbeit punkteten unsere Damen nach Belieben durch fastbreaks. Im vierten Viertel war allen Spielerinnen anzusehen dass die Kräfte am Limit sind. Doch ohne Probleme gewann man das Spiel überraschend hoch mit 61:43.

Pati Struhar, Kapitänin: ein überraschend hoher Sieg. Wir spielten entschlossen und verteidigten optimal. Ein schöner Teamerfolg im neuen Jahr. Somit sind wir in der Kärntnermeisterschaft wieder voll im Rennen.

 

WU16: Zwei Niederlagen, aber Verbesserungen im Spiel

KOŠ Posojilnica Bank Celovec : BBC Wolfsberg  12:45 (2:13, 8:29, 10:35)

Gegen Wolfsberg haben sich die Mädels im Unterschied zum ersten Turnier verbessert. Aber der Klassenunterschiedlich war deutlich zu erkennen und spiegelt sich im Ergebniss wieder.

WSG Radenthein : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  82:13 (18:2, 39:9, 58:11)

Radenthein stellte sich wieder als übermächtigen Gegner dar. Die Mädels hatten auch keine Energie mehr und es fehlte an Kondition. Durch die bereits erlittene hohe Niederlage fehlte es auch im zweiten Spiel an Kampfgeist. Bei beiden Spielen war zu erkennen dass es starke Schwächen in der defens gibt. Das Ziel aber ist  im nächsten Turnier neuerlich eine Verbesserung sichtbar zu machen und dann auch bald ein echter Gegner zu werden.

Susi Rauter, Trainerin: Auch wenn wir bis dato noch nicht wirklich Konkurrenzfähig sind sehe ich trotz der teils hohen Niederlagen Verbesserungen im Spielablauf. Ich bin guter Dinge, dass wir, wenn es so weiter geht, in der nächsten Saison unsere ersten Erfolge feiern werden

Geposted in: Damen Kärntner Liga Mädchen Neuigkeiten U17
Vorheriger Beitrag
2.BL: KOŠ schockierte den Tabellenführer
Kommentare (0)
Neuer Kommentar: