KOŠ Celovec Basketball
10
Sep 19

Update von den Damen

Auch bei den Damen hat sich über den Sommer einiges getan. Neben Zu- und Abgängen treten sie heuer wieder in der „Extra Liga“ an und haben auch schon ein Turnier absolviert.

Barbara Honsig-Erlenburg und Michelle Durner haben ihre Basketballschuhe an den Nagel gehängt und stehen den KOŠ Damen somit nicht mehr zur Verfügung. Unterstützung bekommen sie dieses Jahr aber von Antonia Ronacher und Anna Kowatsch von den Radenthein Garnets sowie Rebecca Wetschnig vom BBC Wolfsberg. Ob die Spielerinnen vollständig zu KOŠ wechseln oder mit einer Doppellizenz spielen werden ist bis dato noch nicht bekannt.

 

Die Damenmannschaft von KOŠ nimmt heuer wieder an der „Extra Liga“ teil, wo neben 5 slowenischen Teams auch ein Team aus Kroatien und eines aus Italien teilnehmen. Ob eine 2. Bundesliga bzw. Regionalliga zu Stande kommen wird ist, genauso wie eine etwaige Teilnahme unserer Mädels, noch fraglich.

 

Um das Spielniveau in der „Extra Liga“ einschätzen zu können und um zu sehen was vom heurigen Damenteam zu erwarten ist, nahm die Mannschaft am vergangenen Wochenende bereits an einem Turnier in Slowenien teil. Obwohl die Klagenfurterinnen erst eine Woche zusammen trainiert hatten, zeigte sich das sie durchaus in der „Extra Liga“ mitspielen können. Auch im weiblichen Resort von KOŠ kündigt sich also wieder eine spannende Saison an.

Patricia Struhar, Kapitänin und sportl. Leiterin Damen: „Heuer wagen wir mit unseren Kooperationsspielerinnen einen neuen Anlauf in der Extra Liga. Da das Herrenteam heuer von Igor Pučko betreut wird hat Dragan Slišković nun auch mehr Zeit für uns. Ich bin mir sicher, dass dies Früchte tragen wird. Bezüglich einer 2. Bundesliga/Regionalliga fehlt mir bis dato noch jegliche Information. Auch wenn eine zu Stande käme ist eine Teilnahme unsererseits aber fraglich.

Geposted in: Damen ExtraLiga Neuigkeiten
Vorheriger Beitrag
B2L: Niederlage zum Saisonstart
Kommentare (0)
Neuer Kommentar: