KOŠ Celovec Basketball
21
Aug 18

Sanfter Riese geht nach Litija

Auch der dritte KOŠ Legionär, Vjeran Soldo, hat nach zwei Jahren den Klub verlassen. Der sanfte Riese aus Ljubljana wird in der kommenden Saison für KK Litija in der dritten slowenischen Liga auf dem Parkett stehen.

Nach zwei Jahren in Radenthein und zwei in Klagenfurt verabschiedet sich Vjeran Soldo Richtung Slowenien, wo er seine Karriere in der dritten Liga bei KK Litija fortsetzen wird. Für KOŠ erzielte der erfahrene Center vergangene Saison durchschnittlich 14.1 Punkte, holte 6.5 Rebounds und verteilte 1.7 Assists. Der dritte Abgang hinterlässt im KOŠ Kader ein großes Loch welches schwer zu stopfen sein wird.

 

Bei Vjeran möchten wir uns an dieser Stelle für all seine Aufopferung und Herzlichkeit und natürlich für seine Qualität unter dem Korb bedanken. Wir wünschen dir alles Gute auf deinem weiteren Weg.

Stefan Hribar, sportlicher Leiter: Vjeran war ein unlösbares Rätsel für jeden Gegner, es wird schwer sein ihn zu ersetzen. Ich wünsche ihm alles Gute in Litija, wo er seinen Weg fortsetzen wird. Danke dir für alles!

Geposted in: 2. Bundesliga Herren Neuigkeiten
Vorheriger Beitrag
Erste Neuverpflichtung – Robert Abramovič
Kommentare (0)
Neuer Kommentar: