KOŠ Celovec Basketball
06
Feb 20

#recap: Zweimal MU14

In der letzten Woche vor den Semesterferien trat bei der Jugend nur die MU14 an. Während KOŠ zu Hause dem Stadtrivalen klar unterlag konnte das Team auswärts auch ohne den Kapitän einen Sieg einfahren.

MU14 – KOŠ Celovec : Wörthersee Piraten  49:111 (14:26, 31:44, 42:76)

Nach einer ausgesprochen guten ersten Halbzeit ging den KOŠlern in der Heimhalle nach und nach die Energei aus. So konnten unsere jungen Talente gegen die körperlich viel stärkeren Wörthersee Piraten wenig ausrichten. Teilweise spielten unsere U12 Spieler, die bewiesen, dass sie aus dem richtigen Holz geschnitzt sind. An der Dreierlinie glänzte auch Julian Seher. Das Spiel endete mit 49:111 aber dennoch klar zugunsten des Stadtrivalen.

MU14 – BBC Spittal Lakers : KOŠ Celovec  60:64 (16:23, 29:34, 44:51)

Auch das Auswärtsspiel gegen die Lakers stand unter schlechten Vorzeichen. So musste das Team diesmal ohne den Kapitän Julian Seher antreten. So nahmen Dariyan Wein und Jona Hribar die Zügel in die Hand. Dariyan konnte fast nach Belieben punkten und sammelte unglaubliche 38 Zähler, musste aber wegen 5 Fouls vorzeitig auf die Bank. So war der Hauptakteur der letzten spannenden Minuten Jona Hribar der Nervenstärke bewies und das Team zum wichtigen Sieg führte. Endstand 60:64.

Stefan Hribar, sportlicher Leiter: Nach der hohen Heimniederlage ein wichtiger Sieg, und das ohne den Kapitän. Ich gratuliere den Jungs und Mädels und wünsche ihnen erholsame Ferien!

Geposted in: Burschen Mädchen Neuigkeiten U14 U14
Vorheriger Beitrag
B2L: Derby geht an Piraten
Kommentare (0)
Neuer Kommentar: