KOŠ Celovec Basketball
24
Jan 20

#recap: MU16 gewann ungefährdet

Diese Woche trat beim Nachwuchs nur die MU16 an, welche sich zu Hause mit den Spittal Lakers maß. Dabei bewiesen die KOŠler wieder was sie können und warum sie derzeit an der Tabellenspitze sind.

MU16 – KOŠ Celovec : BBC Spittal Lakers  91:40 (26:9, 52:22, 81:27)

Am Donnerstagnachmittag begrüßte KOŠ in der Heimhalle die Spittal Lakers. KOŠ galt von Anfang an als Favorit, gewannen die Klagenfurter bereits auswärts mit 37:104 gegen die Spittaler. Im gleichen Rythmus startete auch das Rückspiel, schon im ersten Viertel ging KOŠ mit Maxi Kropf (30 PTS) an der Spitze deutlich in Führung (26:9). Auch im weiteren Spielverlauf bestand kein Zweifel daran, dass es wieder ein klarer Sieg würde. Zur Pause stand es bereits 52:22. Dank der klaren Führung bekamen alle Spieler die Möglichkeit sich zu beweisen, und das taten sie auch. Jeder konnte sich schlussendlich in die Scorer-Liste eintragen. Das Spiel endete schlißlich mit 91:40 für die Hausherren.

Stefan Hribar, sportlicher Leiter: Nach acht Spielen haben wir sechs Siege eingefahren und sind derzeit an der Tabellenspitze. Das aber nur weil die Wörthersee Piraten, welche uns zwei mal besiegt haben, noch zwei Spiele weniger am Konto haben. Wir spielen zur Zeit wirklich schöne Partien und wieder konnten alle Spieler Punkten. Das Play-Off wird sicher interessant, denn auch die Piraten können wir besiegen. Beim letztn Spiel hat ja nicht viel gefehlt.

Geposted in: Burschen Neuigkeiten U16
Vorheriger Beitrag
B2L: KOŠ zeigte seine Stärke
Kommentare (0)
Neuer Kommentar: