KOŠ Celovec Basketball
02
Mai 19

#recap – 50:50

Vergangenen Sonntag und diese Woche absolvierte der KOŠ Nachwuchs vier Spiele und holte zwei Siege. Auch die beiden Niederlagen waren knapp.

WU19 – GAK Kangaroos : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  48:46 (11:10, 26:18, 39:29)

Die WU19 Mädels konnten leider am Sonntag in Graz nicht zeigen was sie eigentlich können. Von Anfang bis zum Ende bereiteten ihnen ständige Ballverluste und vor allem schlechte Pässe Schwierigkeiten. Außerdem agierten sie als Team äußerst schlecht. Die Leistung der Mädels steigerte sich zwar bis zum letzten Viertel, für den Sieg reichte es aber ganz knapp nicht.

Alina Seher, Kapitänin: Schade, dass wir als Team heute überhaupt nicht funktioniert haben. Wir sind das bessere Team, doch das konnten wir nicht beweisen. Auch wenn die Saison fast vorbei ist, dürfen wir die Niederlage nicht einfach so hinnehmen, sondern müssen noch härter trainieren. Sowas darf uns nicht mehr passieren.

 

MU19 – SGS Spittal Lakers : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  28:94 (18:22, 24:54, 34:70)

Mit einem sehr jungen Team, lediglich 3 „echte“ MU19 Spieler, besiegten unsere Jungs die SGS Spittal Lakers. Zwar gelang es den KOŠlern nicht alle Anweisungen des Trainers umzusetzen, generell zeigten sie aber ein schönes Spiel und gewannen verdient.

Ivo Berchtold, Spieler: Ein Sieg tut immer gut, solche Spiele sind aber besonders wertvoll für die Weiterentwicklung jüngerer Spieler.

 

XU12 (SF1) – KOŠ Posojilnica Bank Celovec : Wörthersee Piraten  65:46 (12:16, 23:23, 41:36)

Unsere XU12 lieferte sich im ersten Halbfinalspiel einen spannenden Schlagabtausch mit dem Stadtrivalen Wörthersee Piraten, welche den besseren Start erwischten. Mit einer ausgezeichneten Defense aber konnte KOŠ bis zur Halbzeit ausgleichen (23:23). In der zweiten Halbzeit verteidigte KOŠ weiterhin gut und auch im Angriff fand der Ball, nach 20 vergebenen Freiwürfen, endlich das Ziel. Die Spieler zeigten ihre individuellen Qualitäten und gewannen am Ende klar.

Andi Smrtnik, Trainer: Wir haben viel zu viele Freiwürfe und auch Feldwürfe vergeben. Das dürfen wir uns im zweiten Spiel nicht erlauben. Die Defense war aber ausgezeichnet.

 

MU14 – Sparkasse Feldkirchen : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  67:40 (18:7, 34:23, 51:29)

Als letztes Team maß sich diese Woche die MU14 auswärts mit SP Feldkirchen. Das junge KOŠ Team zeigte ein kampfbetontes Spiel und bewies, dass es noch viel Potential hat. Für den Sieg reichte es am Ende aber nicht.

Marcell Smolej, Trainer: Heute zeigte das Team, dass es kann, wenn es will. Die Jungs und Mädels werden aber in der Verteidigung noch aggressiver agieren müssen.

Geposted in: Burschen Gemischt Mädchen Neuigkeiten U12 U14 U19 U19
Vorheriger Beitrag
#recap: Zwei Siege für KOŠ
Kommentare (0)
Neuer Kommentar: