KOŠ Celovec Basketball
25
Feb 19

#recap: 1:1 gegen Radenthein

Vergangene Woche traten die MU16 (zu Hause) und die MU14 (auswärts) gegen die WSG Radenthein an. Während die KOŠler zu Hause einen klaren Sieg feierten, gaben sie auswärts die Führung aus der Hand und unterlagen knapp.

MU16 – KOŠ Posojilnica Bank Celovec : ASKÖ Hornets Villach  91:28 (29:7, 50:8, 66:15)

Für die MU16 war das Spiel gegen Radenthein so etwas wie ein Vorbereitungsspiel für die ÖMS am Samstag, als unsere Kadetten gegen Mödling antraten und siegten (siehe Artikel). Der Sieg gegen Radenthein war nie gefährdet, obwohl es viele Wechsel gab so, dass sich vor allem unsere Schlüsselspieler etwas erholen konnten. Unsere U16 erwarten nämlich anstrengende Wochen in welche sie bis zu drei Spiele pro Woche absolvieren werden.

Stefan Hribar, Trainer: Ein schönes Spiel und ein ungefährdeter Sieg. Bravo!

MU14 – KOŠ Posojilnica Bank Celovec : WSG Radenthein  88:62 (27:20, 49:34, 71:48)

Die MU14 hingegen konnte die Mitstreiter aus Radenthein nicht erneut besiegen. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit, beide Teams waren nicht voll auf der Höhe, zeigten in der zweiten Hälfte des Rückspiels die Hausherren mehr Siegeswillen. Im letzten Viertel mussten wegen 5 Fouls auch noch Julian Seher und Phillipos Mazaris vorzeitig das Spielfeld verlassen.

Rafael Mistelbauer, Trainer: Von Anfang na war das Spiel durch viele individuelle Fehler, schlechte Pässe und Fehlwürfe gezeichnet. Dass Radenthein außer Konkurrenz spielt ist keine Ausrede! Wenn wir im Playoff die Saison gut abschließen wollen wird bei den Trainings und Spielen mehr Konzentration und Kampfgeist nötig sein!

Geposted in: Burschen Neuigkeiten U14 U16
Vorheriger Beitrag
ÖMS: Weiterer Sieg für MU16
Kommentare (0)
Neuer Kommentar: