KOŠ Celovec Basketball
07
Apr 19

Play-down: Schwere Niederlage in Salzburg

KOŠ Celovec machte sich im ersten Rückspiel auf den Weg nach Salzburg. Auf einen tollen Sieg in der Vorwoche zuhause folgte auswärts eine schwere Niederlage.

BBU Salzburg : KOŠ Posojilnica Bank Celovec 89:55 (27:22, 53:29, 75:38)

Anders als im Spiel letzte Woche auf heimischem Boden spielte der Gegner diesmal Zone-Defense. KOŠ fand gegen die taktische Veränderung kein Rezept. Schon in den ersten Minuten konnten sich die Salzburger absetzten, aber in der neunten Minute gelang es den Klagenfurtern doch noch auszugleichen (22:22). In Folge häuften sich bei den Spielern von KOŠ viele Ballverluste (24), der Gegner konnte sich steigern und erzielte viele Treffer. Zur Halbzeit stand es 53:29 für BBU Salzburg.

 

Auch in der zweiten Spielhälfte änderte sich das Bild nicht. Individuelle Fehler der KOŠler wurden von den Salzburgern schnell bestraft. Bis zum Schluss gelang es KOŠ nicht, ein passendes Rezept gegen die Abwehr des Gegners zu finden und so lautete das Endresultat 89:55.

Andi Smrtnik, Kapitän: Gut, dass wir den Verbleib in der Liga bereits in der letzten Runde sichern konnten und dass Julian Lipuš und Adrian Babič verdiente Minuten am Spielfeld bekamen. Alles andere ist nicht akzeptabel. Heute haben wir in allen Bereichen enttäuscht!

 

Geposted in: 2. Bundesliga Herren Neuigkeiten
Vorheriger Beitrag
BL2: Erster Sieg im unteren Playoff
Kommentare (0)
Neuer Kommentar: