KOŠ Celovec Basketball
02
Mai 19

#recap – 50:50

Vergangenen Sonntag und diese Woche absolvierte der KOŠ Nachwuchs vier Spiele und holte zwei Siege. Auch die beiden Niederlagen waren knapp.

WU19 – GAK Kangaroos : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  48:46 (11:10, 26:18, 39:29)

Die WU19 Mädels konnten leider am Sonntag in Graz nicht zeigen was sie eigentlich können. Von Anfang bis zum Ende bereiteten ihnen ständige Ballverluste und vor allem schlechte Pässe Schwierigkeiten. Außerdem agierten sie als Team äußerst schlecht. Die Leistung der Mädels steigerte sich zwar bis zum letzten Viertel, für den Sieg reichte es aber ganz knapp nicht.

Alina Seher, Kapitänin: Schade, dass wir als Team heute überhaupt nicht funktioniert haben. Wir sind das bessere Team, doch das konnten wir nicht beweisen. Auch wenn die Saison fast vorbei ist, dürfen wir die Niederlage nicht einfach so hinnehmen, sondern müssen noch härter trainieren. Sowas darf uns nicht mehr passieren.

 

MU19 – SGS Spittal Lakers : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  28:94 (18:22, 24:54, 34:70)

Mit einem sehr jungen Team, lediglich 3 „echte“ MU19 Spieler, besiegten unsere Jungs die SGS Spittal Lakers. Zwar gelang es den KOŠlern nicht alle Anweisungen des Trainers umzusetzen, generell zeigten sie aber ein schönes Spiel und gewannen verdient.

Ivo Berchtold, Spieler: Ein Sieg tut immer gut, solche Spiele sind aber besonders wertvoll für die Weiterentwicklung jüngerer Spieler.

 

XU12 (SF1) – KOŠ Posojilnica Bank Celovec : Wörthersee Piraten  65:46 (12:16, 23:23, 41:36)

Unsere XU12 lieferte sich im ersten Halbfinalspiel einen spannenden Schlagabtausch mit dem Stadtrivalen Wörthersee Piraten, welche den besseren Start erwischten. Mit einer ausgezeichneten Defense aber konnte KOŠ bis zur Halbzeit ausgleichen (23:23). In der zweiten Halbzeit verteidigte KOŠ weiterhin gut und auch im Angriff fand der Ball, nach 20 vergebenen Freiwürfen, endlich das Ziel. Die Spieler zeigten ihre individuellen Qualitäten und gewannen am Ende klar.

Andi Smrtnik, Trainer: Wir haben viel zu viele Freiwürfe und auch Feldwürfe vergeben. Das dürfen wir uns im zweiten Spiel nicht erlauben. Die Defense war aber ausgezeichnet.

 

MU14 – Sparkasse Feldkirchen : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  67:40 (18:7, 34:23, 51:29)

Als letztes Team maß sich diese Woche die MU14 auswärts mit SP Feldkirchen. Das junge KOŠ Team zeigte ein kampfbetontes Spiel und bewies, dass es noch viel Potential hat. Für den Sieg reichte es am Ende aber nicht.

Marcell Smolej, Trainer: Heute zeigte das Team, dass es kann, wenn es will. Die Jungs und Mädels werden aber in der Verteidigung noch aggressiver agieren müssen.

Geposted in: Burschen Gemischt Mädchen Neuigkeiten U12 U14 U19 U19
weiterlesen … Kommentare (0)
02
Mai 19

BL2: Damen gewinnen unteres Playoff

Die KOŠ Damen wollten, nachdem es fürs obere Playoff ja knapp nicht gereicht hat, das untere gewinnen und die Saison mit einem Sieg beenden.

BK Mattersburg Rocks : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  42:67 (11:12, 25:30, 35:51)

Nach einer langen Autofahrt starteten die Klagenfurterinnen sehr zögerlich. Langsame Beine in der Defense und fehlende Spritzigkeit in der Offense führten bis zur Halbzeit dennoch überraschend zu einer knappen 5 Punkte Führung. In der zweiten Halbzeit änderte sich jedoch das Bild. Schnelle Gegenangriffe, viele Ballgewinne und gute Reboundarbeit ließen keinen Zweifel mehr daran wer dieses Spiel gewinnen würde. Die Mattersburgerinnen hatten den motivierten und stark spielenden Kärntnerinnen nur wenig entgegen zu setzen. Am Ende des letzten Saisonspiels zeigte die Anzeigetafel im Burgenland 42:67 für die Gäste von KOŠ.

 

Somit geht eine sehr lange Saison für die Damen zu Ende. Nachdem das Saisonziel, die Erreichung des oberen Playoffs, leider knapp verpasst wurde, gewannen die KOŠ Damen souverän das untere Playoff. Nun geht es in die Nachsaison, wo der Fokus schon auf die nächste Spielzeit gerichtet wird.

Patricia Struhar, Kapitänin: Ich bin froh und stolz auf mein Team, dass wir das untere Playoff gewinnen konnten. Jetzt freuen wir uns aber auf die letzten Trainings und dann auf die verdiente Sommerpause.

Geposted in: 2. Bundesliga Damen Neuigkeiten
weiterlesen … Kommentare (0)
28
Apr 19

ÖMS: KOŠ verabschiedet sich mit Sieg

Im Viertelfinal Rückspiel setzte KOŠ alles auf eine Karte um den Rückstand (42 Punkte) vom Hinspiel noch wett zu machen. Am Ende mussten sich die Klagenfurter aber mit einem Knappen Sieg aus dem Turnier verabschieden.

KOŠ Posojilnica Bank Celovec : FCN Baskets Wels  80:79 (29:16, 43:33, 62:55)

Ein 43 Punktesieg grenzt natürlich an Utopie, dennoch wollten bereits die zahlreich erschienenen Zuseher und die anwesenden in der Halle nach dem ersten Viertel, als 13 von den 42 Punkten bereits aufgeholt wurden, an ein kleines Wunder glauben. Die Taktik von KOŠ ging voll auf als Pasterk und auch der wiedergenesene Seher in den ersten 15 Minuten nicht zu halten waren. Danach kippte das Spiel wieder und Wels konnte Viertel um Viertel aufholen.

 

In Hälfte 2 konnten die FCN Baskets die müden Klagenfurter Leistungsträger etwas besser unter Kontrolle halten und im Schlussabschnitt sogar kurz in Führung gehen. Im letzten Viertel wurden von beiden Teams noch alle Spieler eingesetzt und die Hausherren konnten nach einem verwandelten Freiwurf von Kunčič das Spiel letztendlich verdient um einen Punkt gewinnen. Enstand 80:79.

Stefan Hribar, Trainer: Schade, dass wir das Hinspiel so vergeigt haben denn heute haben wir gezeigt, dass wir es können. Insgesamt gesehen haben die Welser sich den Aufstieg ins Final Four verdient, ich gratuliere ihnen herzlich. Wir konnten uns aber, auch wenn es weh tut, zumindest mit einem Sieg aus dem Turnier verabschieden

Geposted in: Burschen Neuigkeiten U16
weiterlesen … Kommentare (0)
28
Apr 19

XU10: Mini Turnier in der St. Peter Halle

Vergangenen Samstag fand für die jüngsten KOŠler ein besonderes Turnier statt, traten sie doch in der Heimstätte der Kampfmannschafft, der Sporthalle St. Peter, an.

KOŠ nahm auch an diesem Turnier mit zwei Teams teil, welche diesmal beide bewiesen, dass sie ausgezeichneten Basketball spielen können. Das Team KOŠ 1 glänzte diesmal besonders, gewann die ersten beiden Spiele und unterlag dem späteren Turniersieger mit nur 4 Punkten. Im Spiel um Platz drei gingen den Jungs und Mädels dann aber die Kräfte aus und sie unterlagen erneut mit 4 Punkten Unterschied. So belegte KOŠ 1 diesmal den ausgezeichneten 4 Platz. Doch auch KOŠ 2 schnitt diesmal gut ab und belegte unter den 8 Teilnehmern den sechsten Platz.

1.      WSG Radenthein 1
2.      Villach 1
3.      Sparkasse Feldkirchen
4.      KOŠ 1
5.      Wörthersee Piraten
6.      KOŠ 2
7.      Villach 2
8.      WSG Radenthein 2

Andi Smrtnik, Trainer: Unseren Jüngsten zu zusehen ist immer ein Genuss. Wir können sehr stolz sein, sie werden von Turnier zu Turnier besser.

Geposted in: Gemischt Neuigkeiten U10
weiterlesen … Kommentare (0)
27
Apr 19

BL2: Damen verlieren letztes Heimspiel

Im letzten Heimspiel der Saison, und nach 2 tollen Siegen im unteren Playoff, wollten die KOŠ Damen auch dieses Spiel gewinnen. Dies blieb ihnen aber leider verwehrt.

KOŠ Posojilnica Bank Celovec : ATUS Gratkorn  54:57 (14:9, 32:27, 44:42)

Leider klappte an diesem Tag von der Defense bis zur Offense nur sehr wenig. Bis zur Halbzeit erarbeiteten sich die Klagenfurterinnen noch einen knappen Vorsprung von 5 Punkten. Durch sehr viele Ballverluste, einer schlechten Wurfausbeute und einer schlechten Defense schafften es die Gratkornerinnen das Spiel in der letzten Minute zu drehen. Obwohl unsere Damen teilweise mit schnellen Körben aufzeigen konnten, fiel danach die Intensität und die Konzentration. Dies nutzte Gratkorn eiskalt aus. Mit einem Lucky Dreier und noch einem verwerteten Freiwurf gewannen die Gegnerinnen aus Gratkorn mit 57:54.

Patricia Struhar, Kapitänin: Leider war das Spiel von Anfang bis zum Ende nicht gut. Am Mittwoch geht es nach Mattersburg zum letzten Spiel, welches wir unbedingt gewinnen wollen um das untere Playoff als Sieger abzuschließen.

Geposted in: 2. Bundesliga Damen Neuigkeiten
weiterlesen … Kommentare (0)