KOŠ Celovec Basketball
13
Apr 18

KOŠ Wochenrückblick: Volles Programm, viele Erfolge

MU16-SF1: Vergangenen Montag feierte unsere MU16 im ersten Semifinalspiel einen fulminanten Sieg mit einem beinahe unglaublichen Endresultat.

KOŠ Posojilnica Bank Celovec : Villach Raiders  115:17 (28:7, 65:9, 99:9)

Unsere Kadetten spielten förmlich mit den völlig überforderten Villachern. In zwei Vierteln kassierten sie nur einen Gegentreffer. In den Kontern trafen unsere Burschen am laufenden Band. Jeder einzelne bekam bei diesem Spiel die Gelegenheit sich selbst zu übertreffen. Das Endresultat 115:7 spricht für sich. In der „best-of-three“ Serie führt KOŠ nun mit 1:0. Bereits kommende Woche kann unsere MU16 in Villach den Finaleinzug fixieren.

Stefan Hribar, Trainer: Bravo Jungs!

 

XU12-SF1: Weniger Glück hatte die XU12 welche den Sieg in der zweiten Hälfte aus der Hand gab

KOŠ Posojilnica Bank Celovec : Wörthersee Piraten  61:69 (14:9, 28:26, 37:47)

Das Spiel war von Anfang an sehr ausgeglichen. Auf beiden Seiten wurde um jeden Ball gekämpft. Unsere jungen Basketballer spielten zeitweise sehr attraktiven Basketball und führten vor allem in der ersten Halbzeit verdient. In der zweiten Hälfte nutzte der Gegner dann seine physiche Stärke aus, übernahm die Führung und gab diese bis zum Schluss nicht mehr aus der Hand. Noch immer ist der Finaleinzug möglich jedoch ist KOŠ nun unter Zugzwang. Kommenden Mittwoch muss ein Sieg her.

Andi Smrtnik, Trainer: Wir haben super angefangen und hatten den Gegner unter Kontrolle. Doch die Piraten hatten Glück am Wurf und wir konnten uns nicht entscheidend absetzen. Im nächsten Spiel müssen wir auch mehr Freiwürfe verwerten, dann können wir gewinnen!

 

WU16:  Mit dem nächsten Sieg zeigten unsere WU16 Mädels erneut, dass sich das fleißige Trainieren auszahlt.

KOŠ Posojilnica Bank Celovec : Sparkasse Feldkirchen  56:23 (14:0, 26:8, 44:11)

Von der ersten Minute an spielten unsere jungen Basketballerinnen konzentriert und konnten gleich am Anfang einen Vorsprung aufbauen. Es waren sehr schöne Aktionen zu sehen und die Mädels konnten vor allem durch Fastbreaks punkten. Bereits zur Halbzeit stand eine klare 26:8 Führung an. Auch nach dem Seitenwechsel überließen unsere Mädels nichts dem Zufall. Jede der Spielerinnen konnte anschreiben und so konnten die Feldkirchnerinnen auch mit einem letzten aufbäumen und einem ausgeglichenen letzten Viertel (12:12) das Spiel nicht mehr drehen.

Susanne Rauter, Trainerin: Die Leistung der Mädels steigert sich von Spiel zu Spiel. Ich bin sehr zufrieden mit dem heutigen Match. Nun müssen wir vor allem noch an der Defense arbeiten, dann steht weiteren Erfolgen nichts im Wege.

 

MU14: Auch die MU14 absolvierte am Donnerstag das erste Halbfinalspiel und auch sie konnte sich über einen Sieg freuen.

KOŠ Posojilnica Bank Celovec : WSG Radenthein Garnets  80:37 (24:7, 50:19, 67:25)

Die jungen KOŠler traten diesmal wieder sehr dezimiert an, so kamen zwei Spieler der U12 zur Hilfe. Lana und Jona machten ihren Job sehr gut. Das Team lenkten Maxi Seher und Maxi Kropf. Der Gegner musste KOŠ schon blad die Überlegenheit zugestehen. Die weiß-grünen Basketballer glänzten vor allem beim Überleiten in den Angriff und in der Verteidigung. Schon zur Halbzeit betrug der Vorsprung 31 Punkte. Das Endresultat lautete 80:37. Das Rückspiel findet bereits kommenden Donnerstag in Radenthein statt.

Max Gallob, Trainer: Das Team hat seine Aufgaben im Angriff und der Verteidigung brav erledigt. In Radenthein wollen wir den Finaleinzug fixieren.

 

Genau das wird heute auch die MU19 versuchen. Sie tritt um 18:30 auswärts gegen die Raiders Villach an und kann mit einem Sieg bereits den Finaleinzug fixieren.

 

Auch die Herren in der 2. Bundesliga können morgen mit einem Sieg vorzeitig den Ligaverbleib sichern. Das Spiel findet um 18:30 in Salzburg in der SPH Alpenstraße statt. Es gibt auch eine Liveübertragung auf: www.sportonlive.tv

 

Am Sonntag tritt schließlich noch die MU14 beim „No Borders Basketball“ Turnier in Radenthein in Aktion. Wir werden wie immer Zeitnah und umfassend berichten.

Geposted in: Burschen Gemischt Mädchen Neuigkeiten U12 U14 U16 U16
Vorheriger Beitrag
2.BL: In letzter Sekunde zum Sieg!
Kommentare (0)
Neuer Kommentar: