KOŠ Celovec Basketball
30
Okt 16

KOŠ Wochenrückblick: Saisonstart für WU16 und MU14

WU16: Freundschaftsspiel gegen ŽKK Vindi

KOŠ Posojilnica Bank Celovec : ŽKK Vindi  32:36 (15:13)

Vor dem ersten Heimspiel der Damen in der ExtraLiga gegen ŽKK Vindi, fand ein Freundschaftsspiel der (W)U16 von KOŠ gegen die kroatische Mannschaft statt. Als Verstärkung für die Mädls halfen 4 Jungs der MU16 (Samuel, Timon, Ivo und Maxi) aus.

So spielten meist 3 Mädels mit 2 Jungs gegen 5 der 12 angereisten, motivierten Kroatinnen. Die Jungs übernahmen den Spielaufbau und halfen so den Mädels zu punkten. Beeindruckt von den mitgereisten Fans der Gegnerinnen und der teilweise hitzigen Stimmung, begann das gemischte Team von KOŠ sehr nervös und zaghaft. Nach beruhigenden Worten von Coach Susi Rauter, fanden sie besser ins Spiel und kämpften sich Punkt für Punkt an die Gegnerinnen heran. Im ersten Spiel der Saison waren deutliche Fortschritte zu sehen, da das im Training erlernte teilweise schon sehr gut umgesetzt wurde. Durch eine gute Defense und teilweise schöne Fast Breaks übernahm KOŠ nach mehreren Ausgleichen kurz vor Ende zum zweiten Mal die Führung. Schlussendlich musste man das Spiel aber mit einer knappen 4 Punkte Niederlage den Gegnerinnen überlassen.

Susi Rauter, Coach KOŠ Celovec: Ich bin mit der Leistung der Mädels sehr zufrieden und möchte mich bei den Jungs für die Unterstützung bedanken. Sie haben einen großen Beitrag zum Spiel geleistet. Die Schwerpunkte des Trainings wurden im Spiel bereits teilweise gut umgesetzt und ich bin trotzt Niederlage zufrieden. Trotzdem ist aber noch Luft nach oben und noch einige harte Trainings notwendig um in der WU16 Meisterschaft konkurrenzfähig zu werden. Ich freue mich auf die Saison und hoffe auf weitere Fortschritte.

 

MU14: Fulminanter Saisonstart

WSG Radenthein : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  27:111 (9:34, 17:60, 20:82)

Am Freitag dem 28.11. startete auch unsere MU14 auswärts gegen WSG Radenthein in die Saison. Die Jungs rund um Kapitän Valentin Pasterk wurden dabei ihrer Favoritenrolle von der ersten Minute an gerecht. Bereits nach 5 Minuten stand es 1:9, am Ende von Viertel eins deutete der Stand von 9:34 bereits klar auf einen hohen Sieg der Klagenfurter. Während KOŠ fast jeden Angriff ins Ziel brachte kämpfte WSG tapfer weiter, konnte aber nur ca. jeden fünften Angriff auch abschließen. Auch nach einem Stand von 20:82 nach dem Dritten Viertel zeigte das KOŠ Team kein Erbarmen, denn wenn es schon möglich war wollten sie einen dreistelligen Seasonopener. Nach weiteren 10 Minuten gelang dies auch, mit einem klaren 27:111 zeigten sie klar Vormachtstellung und wir dürfen uns auf eine tolle Saison freuen.

Geposted in: Burschen Mädchen Neuigkeiten U14 U17
Vorheriger Beitrag
ExtraLiga: Trotz Niederlage zufrieden
Kommentare (0)
Neuer Kommentar: