KOŠ Celovec Basketball
21
Aug 19

Igor Pučko wird neuer Headcoach bei KOŠ Celovec

Nach drei Jahren übernimmt Igor Pučko als Nachfolger von Dragan Slišković die Zügel bei KOŠ Celovec.

Nach einem Jahr Abwesenheit von den Basketball Schauplätzen kehrt Igor Pučko aus Celje, seines Zeichens Jurist am Sportministerium in Slowenien, wieder als Trainer in die Halle zurück. Der 50-jährige A-Lizenz Trainer galt in den 90er Jahren als einer der aussichtsreichsten Trainer in ganz Slowenien. In dieser Zeit leitete er auch den Draft für die All-Star games. Er trainierte zahlreiche Erstligaklubs in Slowenien und war zuletzt Headcoach von Medvode in der 2. Slowenischen Liga. Ab sofort übernimmt Pučko die Kampfmannschaft von KOŠ Celovec und folgt somit Dragan Slišković nach, bei welchem wir uns auf diesem Wege herzlich für die gute Zusammenarbeit bedanken möchten. Dragan bleibt auch weiterhin teil des Trainerstabs von KOŠ Celovec wo er sich zukünftig um die Agenden der Damen und des Nachwuchses kümmern wird. Pučko startete unterdessen bereits mit dem neuen KOŠ Team (Berichte folgen) mit den Vorbereitungen für die Saison 2019/20 in der neugegründeten „Basketball 2. Liga“.

Stefan Hribar, sportlicher Leiter: „Igor Pučko ist ein Trainer, der immer wieder bewiesen hat, dass er aus schlechter besetzten Teams das Maximum herausholen kann. Das wünschen wir ihm auch in der neuen Umgebung bei KOŠ Celovec in der 2. Österreichischen Liga. Herzlich willkommen!“

Geposted in: 2. Bundesliga Herren Neuigkeiten
Vorheriger Beitrag
Aleš Primc – Back in green!
Kommentare (0)
Neuer Kommentar: