KOŠ Celovec Basketball
15
Jan 17

ExtraLiga: Haushohe Niederlage gegen Krka

Vor dem Herrenspiel der 2.BL standen unsere Damen vergangenen Samstag dem Team aus Krka gegenüber. Die Gegnerinnen gingen als klare Favoritinnen ins Spiel, die Niederlage mit 93 Punkten Unterschied tat dann aber doch weh.

KOŠ Posojilnica Bank Celovec : ŽKK Krka  11:104 (0:21, 2:40, 9:79)

Das Spiel der 7. Runde lautete KOŠ Celvoec gegen ŽKK Krka. Die Damen von KOŠ unter Trainer Dragan Slišković mussten gleich auf zwei Schlüsselspielerinnen verzichten. Die einstige KOŠ Top-Scorerin Nura Mahalbašić wechselte vor kurzem zu UBI Graz und die neue Aufstellung ohne sie läuft noch nicht ganz rund. Zusätzlich fehlte Point Guard Babsi Honsig-Erlenburg aufgrund einer Verletzung am Knöchel.

 

Das Spiel war daher sehr einseitig. Die Damen unter der Führung von Patricia Struhar hatten kein Rezept gegen den überstarken Gegner aus Slowenien. Viele unnötige Fehler, Fehlpässe, Turnovers, vergebene Layups sowie eine schlechte wurfausbeute besiegelten schlussendlich die viel zu hohe Niederlage. Trotzdem sah man ansatzweise wohin die Reise der jungen KOŠ Damen gehen könnte. In dieser Liga wollen sie heuer primär (noch) nicht siegen, sondern an meist überstarken Gegnern wachsen. So bleibt nur eines: Training, Training, Training!

Patricia Struhar, Kapitänin KOŠ: In diesem Spiel haben wir gesehen woran wir trainieren müssen. Dieser Gegner hat uns gezeigt auf welchem Niveau die Slowenische Liga ist. Aber dafür spielen wir heuer die Extra Liga, um Erfahrung zu sammeln und diese vor Allem in der Österreichischen Liga einzusetzen.

Geposted in: Damen ExtraLiga Neuigkeiten
Vorheriger Beitrag
2.BL: Auch Villach konnte die KOŠ Festung nicht einnehmen
Kommentare (0)
Neuer Kommentar: