KOŠ Celovec Basketball
27
Aug 19

Drei Abgänge

Die jungen KOŠler Valentin Pasterk und Jan Razdevšek gehen in Zukunft andere Wege. Legionär Jaka Štemberger wird zwar auch in Zukunft grün/weiß tragen, jedoch  bei KK Laško in Slowenien.

Sehr schmerzhaft ist der Abgang von Valentin Pasterk, welcher bei KOŠ alle Altersklassen bis hin zur zweiten Bundesliga durchlief. In den vergangenen Jahren entwickelte sich Pasterk zu einem der vielversprechendsten Spieler im KOŠ Nachwuchs. Er wurde Teil des Bundesligakaders und hat sich dort auch schnell bewiesen. Nachdem er letzte Saison einen Ausflug nach Slowenien machte, wo er jedoch nicht fand was er suchte, kehrte er nach Klagenfurt zurück. Nun hat sich der junge Basketballer, welcher zurzeit MU16 Nationalteamspieler ist, entschieden, seinen Weg in Oberwart fortzusetzen. Wir wünschen ihm auf diesem Wege alles Gute!

Das Team verlässt auch Jan Razdevšek, welcher in den vergangenen Saisonen das grün-weiße KOŠ Dress trug. Auch er sucht für seinen weiteren Werdegang nach neuen Wegen. Wohin ihn diese führen werden ist uns zurzeit noch nicht bekannt. Auch ihm wünschen wir alles Gute!

Bei einem grün-weißen Hemd bleibt Jaka Štemberger, jedoch nicht bei KOŠ sondern bei KK Laško in Slowenien.

Stefan Hribar, sportlicher Leiter: Den Abgang von Valentin sehe ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Natürlich würde ich einen Spieler wie Valentin, der im Grunde genommen bei KOŠ aufwuchs, gerne weiterhin im Kader haben. Ich verstehe aber seine Entscheidung welche wichtig für seine weitere Karriere sein wird. Das Gleiche gilt auch für Jan Razdevšek, welcher in den letzten Jahren Teil der KOŠ Familie wurde. Ich hoffe, dass beide finden werden was sie suchen und wünsche ihnen alles Gute. Auch Jaka wünsche ich in Laško viel Glück und neue Herausforderungen.

Geposted in: 2. Bundesliga Herren Neuigkeiten
Vorheriger Beitrag
Fižuleto und Slišković auch 2019/20 bei KOŠ
Kommentare (0)
Neuer Kommentar: