KOŠ Celovec Basketball
24
Apr 16

KOŠ Damen sind Kärntner Meister 2016

KOŠ Posojilnica Bank Celovec : BBC Wolfsberg  54:43 (15:8, 33:26, 47:32)

Heute ging mit dem Schlagerspiel KOŠ Celovec vs. BBC Wolfsberg die kurze Kärntner Meisterschaft der Damen zu Ende. Für die Klagenfurterinnen war es nach der knappen Niederlage im Herbst eine besondere Herzensangelegenheit heute vor heimischem Publikum zu bestehen und den Meistertitel wieder in die Lindwurmstadt zu holen. Vor rund 100 Zuschauern in der Klagenfurter St. Peter Halle, wurde am Freitag um 19:30 aufgeworfen. Von der ersten Minute an zogen die Klagenfurterinnen mit viel Druck davon und konnten bereits nach dem ersten Viertel einen Vorsprung von 7 Punkten herausspielen (15:8). Im zweiten Viertel gerieten sie leider etwas aus dem Takt und die Lavanttalerinnen konnten mithalten, Halbzeit 33:26. Nach der Pause kamen die KOŠ Spielerinnen mit neuem Elan aufs Spielfeld und brannten mit einem 14:6 das stärkste Viertel ins Parkett (47:32). Unter lautstarker Unterstützung der Fans liefen sie zum letzten Viertel auf und ließen den Wolfsbergerinnen keine Chance. Mit einem Endresultat von 54:43 besiegten sie den amtierenden Meister und krönten sich selbst zur neuen Nummer 1 im Kärntner Damenbasketball.

Pati Struhar, Kapitänin: Wir konnten den Gameplan mit einer starken Verteidigung durchziehen und ließen die Wolfsbergerinnen nicht punkten. Auch mit den Fouls konnten wir gut haushalten. Danke auch an Andi Smrtnik für das ausgezeichnete Training der letzten Wochen. Wir haben verdient gewonnen! Kärntner Meister 2016!

Geposted in: Damen Kärntner Liga Neuigkeiten
weiterlesen … Kommentare (0)
11
Apr 16

KOŠ Wochenrückblick: Überwiegend guter Start der Semifinal Spiele

MU14: Glatter Sieg beim ersten Halbfinalspiel

KOŠ Posojilnica Bank Celovec : WSG Radenthein  66:44 (20:11, 29:16, 53:28)

Einen glatten Sieg feierte KOŠ beim ersten Halbfinalspiel der Klasse MU14 gegen die WSG. Jeder einzelne leistete seinen Beitrag zu diesem wichtigen Sieg in der „best of three“ Serie. Zeitweise ließen die jungen KOŠ Spieler in der Defense nach, welche aber über weite Strecken ausgezeichnet war. Vor allem aber waren diesmal die schnellen Angriffe der Schlüssel zum Erfolg. Es kündigt sich also ein spannender Verlauf der Serie und ein möglicher Halbfinaleinzug an.

Stefan Hribar, Trainer und sportlicher Leiter: Trotz des schon ausgezeichneten Spiels passieren immer noch Fehler im Abschluss. Auch beim Training sieht man, dass es noch genügend Reserven gibt, was aber bei einem möglichen Halbfinaleinzug nicht unbedingt von Nachteil ist.

Trim/Hobby: Achter Sieg bei zehntem Spiel

Sparkasse Feldkirchen : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  42:68 (6:14, 22:28, 31:51)

Trotz geringer Spieleranzahl und fehlenden Zentern (Hribar, Forstner, Seher) konnte das KOŠ Hobby Team die Herren von SPF mit schnellem Spiel klar schlagen. Die Freizeitsportler von KOŠ feiern somit den achten Sieg in zehn Spielen. Da das Team aus Lienz seine Meisterschaftsteilnahme zurückgezogen hat bleibt für die Klagenfurter nur noch ein Spiel gegen WSG Radenthein. Aber auch wenn sie dieses Spiel gewinnen ist der Meistertitel nur noch möglich, wenn die ABC Villach Eagles gegen USI Klagenfurt unterliegen. Im Falle, dass WSG oder ABC gewinnt werden die KOŠ Veteranen die Saison am ausgezeichneten zweiten Platz abschließen.

 

U12: Klarer Sieg beim ersten Halbfinalspiel

KOŠ Posojilnica Bank Celovec : Sparkasse Feldkirchen  43:7 (20:4, 30:5)

Weiterhin konkurrenzlos bleibt das KOŠ U12 Team. Auch beim ersten Halbfinalspiel konnten sie SPF ungefährdet besiegen. Immer mehr spielen sie taktisch und als Team, was ihnen ohne größeren Aufwand beinahe vernichtende Siege gegen jeden Gegner ermöglicht. Die jungen Klagenfurter feiern somit den neunten Sieg nach neuen Spielen und sind ganz klar auf Meisterkurs.

 

MU16: Unglückliche Niederlage gegen Stadtrivalen

KOŠ Posojilnica Bank Celovec : Wörthersee Piraten  54:76 (15:16, 29:34, 44:59)

Beim ersten Halfinalspiel überreaschte unsere MU16, zumindest in den ersten drei Vierteln, den favorisierten Mitstreiter aus der St. Peter Halle. Dann aber kamen unsere Jungs aus dem Takt und auch die Kräfte schwanden gegen den körperlich stärkeren Gegner ein wenig. Vor allem Valentin Pasterk glänzte in der ersten Halbzeit, während es dem restlichen Team nicht richtig von der Hand ging. Sie vergaben gleich mehrere einfache Würfe und verspielten somit die mögliche Führung. Die Defense und Offense waren zeitweise ausgezeichnet, aber für einen Sieg bei diesem wichtigen Spiel reichte es leider nicht.

Stefan Hribar, Trainer und sportlicher Leiter: Wie alle Teams spielt auch die MU16 gut im Kollektiv. Zeitweise zeigen sie tolle Spielzüge, leider läuft es bei einigen Spielern zur Zeit aber nicht ganz rund. Wir freuen uns auf das zweite Halbfinalspiel am Mittwoch, 13.04.2016 um 16:30 in der St. Peter Halle.

Kärntnerliga Damen: Spiel gegen Villach erneut abgesagt

Die Damen aus Villach traten erneut nicht an. Ob das Spiel am Papier entschieden oder nachgetragen wird steht noch nicht fest.

Geposted in: Burschen Damen Gemischt Kärntner Liga Neuigkeiten U12 U14 U16
weiterlesen … Kommentare (0)
18
Mrz 16

KOŠ Wochenrückblick: Nur Siege!

Damen Kärntner Liga: Spiel gegen Villach nachträglich strafbeglaubigt

KOŠ Posojilnica Bank Celovec : Villach Raiders  20:0

Weil das Spiel seitens Villach laut Reglement zu spät abgesagt wurde, wurde es mit 20:0 für KOŠ strafbeglaubigt.

 

 

U16: Sieg gegen ersatzgeschwächte Radentheiner

KOŠ Posojilnica Bank Celovec : WSG Radenthein  79:42 (27:12, 48:18, 64:34)

Das Team aus Radenthein trat mit nur fünf Spielern an. So verbuchte KOŠ nach einem ausgezeichneten Start bereits einen 30 Punkte Vorsprung. In der zweiten Halbzeit taten sie nur mehr, was für einen ungefährdeten Sieg nötig war und sparten sich ihre Kräfte für das Finalturnier der Landesschulmeisterschaft, welche sie tags darauf ungeschlagen für sich entscheiden konnten (wir haben berichtet). Das Spiel gegen Radenthein endete mit 79:42.

 

 

U12: Sieg im letzten Spiel des Grunddurchgangs

BBC Wolfsberg : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  25:42 (9:10, 15:30)

8 Spiele, 8 Siege – so die Bilanz der U12 Truppe von KOŠ nach dem Grunddurchgang. Auch das letzte Spiel gegen Wolfsberg konnten die Jungs und das Mädel mit 42:25 klar für sich entscheiden. Die Meisterschaft wird nun wie in der 2.BL im Play-Off Modus „best of three“  entschieden werden. Auf KOŠ wartet im Semifinale das Team der Sparkasse Feldkirchen Tigers. Als besser gereihtes Team startet die Serie für KOŠ zu Hause.

 

 

Trim/Hobby: Auch zweiten Stadtrivalen geschlagen

KOŠ Posojilnica Bank Celovec : USI Klagenfurt  72:47 (19:10, 37:15, 52:27)

Nachdem sie letzte Woche die Piraten schlugen, gelang den ältesten KOŠ Spielern in der Hobby Liga auch der Sieg gegen den zweiten Stadtrivalen, das Team der Uni Klagenfurt. Damit glückte die Revanche für eine der nur zwei unglücklichen Niederlagen, welche sie im Jänner eben gegen USI erlitten. Mit sieben Siegen aus neun Spielen sind die Trim/Hobby Herren nun auf einem guten Weg zum Meistertitel. In der Tabelle haben sie lediglich noch die „Jungs“ von ABC Villach vor sich, welchen sie aber dicht auf den Fersen sind.

 

 

MU14: Mit dem achten Saisonsieg ins Play-Off

WSG Radenthein : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  56:59 (10:21, 20:33, 33:48)

Zum Abschluss der Woche sorgte auch noch die MU14 für einen weiteren Sieg. Obwohl es am Ende mit nur +3 Punkten für KOŠ ausging war der Sieg nicht gefährdet. Souverän spielten auch die Jüngsten, obwohl es für einige von ihnen, die in verschiedenen Klassen spielen, bereits das vierte Spiel der Woche war. Deshalb schwanden im letzten Viertel ein wenig die Kräfte, der Sieg war ihnen aber nicht mehr zu nehmen. Nun freuen sich unsere Jungs auf das Play-Off, in welchem beim Semifinale der Gegner erneut WSG Radenthein sein wird.

Geposted in: Burschen Damen Gemischt Herren Hobby Kärntner Liga Neuigkeiten U12 U14
weiterlesen … Kommentare (0)
12
Mrz 16

KOŠ Wochenrückblick: 2 Absagen, 2 Niederlagen und 1 Sieg

MU16: Eine Absage und eine knappe Niederlage

KOŠ Posojilnica Bank Celovec : WSG Radenthein  –  abgesagt

Das Spiel der MU16 gegen WSG Radenthein, welches am Montag, 7.3.2016 hätte stattfinden sollen, wurde vom Gegener kurzfristig abgesagt. Einen Ersatztermin gibt es noch nicht.

Raiders Villach : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  75:71 (9:18, 36:34, 53:47)

Beim zweiten Match am Donnerstag, 10.03.2016, trat die MU16 in geschwächter Aufstellung gegen die Villach Raiders an, welche außer Konkurrenz spielen. Die jungen KOŠ Spieler erwischten einen super Start und führten nach dem ersten Viertel schon mit 9:18 – der weitere Spielverlauf aber war durchwegs spannend. Unser Spieler, welche alle bis auf Florian Ponholzer, noch MU14 Spieler sind, kämpften stark gegen die älteren Raiders. Gewiss aber fehlte Adrian Babić, welcher sich am Mittwoch beim Training am Knöchel verletzt hatte. So mussten unsere Jungs nach einem starken und spannenden Spiel den Sieg mit 75:71 doch den Hausherren überlassen.

 

 

Kärntner Liga Damen: Schmerzhafte Niederlage gegen Wolfsberg, Absage des Spiels gegen Villach

BBC Wolfsberg : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  44:36 (10:6, 23:18, 32:26)

Eine schmerzende Niederlage gegen Wolfsberg mussten am Dienstag unsere Damen in der Kärntner Liga einstecken. Im dritten von vier Spielen gegen die Damen aus dem Lavanttal mussten unsere Mädels ohne Barbara Honsig-Erlenburg und mit einer angeschlagenen Nura Mahalbašić antreten. Trotz dem besseren Start lagen sie schon zur Halbzeit um 5 Punkte zurück. Mit einer guten Defense hielten sie das Spiel lange offen, doch die Bälle wollten den Weg in den Korb nicht finden. Die Wolfsbergerinnen hingegen hatten einen guten Wurftag. So mussten sich unsere Damen zum zweiten Mal in der laufenden Meisterschaft den Wolfsbergerinnen geschlagen geben – 44:36.

Pati Struhar, Kapitänin: Obwohl wir verloren haben bin ich zufrieden mit der Defense. Im Angriff aber müssen wir noch energischer spielen. Auch wenn jetzt die Wolfsbergerinnen die Tabellenspitze übernommen haben, in der Kärntner Liga ist noch alles offen. Das „Finalspiel“ ist zu Hause, und da sind wir sowohl in der Kärntner- als auch in der 2. Bundesliga noch ungeschlagen!

KOŠ Posojilnica Bank Celovec : Villach Raiders  – abgesagt

Auch bei den Damen in der Kärntner Liga kam es diese Woche zu einer Absage. Die Villacherinnen sagten kurzfristig ihr Antreten ab. Einen Ersatztermin gibt es noch nicht.

 

 

Trim/Hobby: Sieg gegen den Stadtrivalen

Wörthersee Piraten : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  76:56 (12:15, 25:31, 42:52)

Zwar nicht so klar wie beim ersten Spiel der Saison (66:27) aber dennoch mit 20 Punkten Unterschied feierten die Trim/Hobby Herren den zweiten Sieg gegen den Stadtrivalen die Wörthersee Piraten. Schon nächste Woche werden sich die Freizeitsportler von KOŠ mit dem zweiten Stadtrivalen, USI, messen. Mit ihnen haben sie noch eine offene Rechnung. Schließlich sorgten sie im Jänner für eine der zwei Niederlagen unserer Sportler.

Geposted in: Damen Herren Hobby Kärntner Liga Mädchen Neuigkeiten U17
weiterlesen … Kommentare (0)
05
Feb 16

Wochenrückblick: +105 und -10

LL Damen: +105 Punkte

Panaceo Raiders Villach : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  23:128 (5:28, 12:59, 17:95)

Einen erwartet hohen Sieg fuhren unsere Damen diese Woche in der Kärntnerliga gegen die Villacherinnen ein. Vor allem Alina Seher und Lena Weissenbrunner, beide noch U16 Spielerinnen, bewiesen wie wichtig sie für das Team sind. Beim nächsten Spiel gegen Villach werden weitere U16 Spielerinnen zum Einsatz kommen.

Miha Seher, Trainer: Eine ausgezeichnete Vorstellung unserer jungen Spielerinnen. Man sah, welche Freude sie am Spiel haben. Lena, Chrisi, Michelle und Alina, zwei von ihnen erst 14 Jahre alt, besiegten die Villacherinnen im Alleingang. Bravo, weiter so!

 

MU16: Grobes Spiel gegen den BBC, welcher außer Konkurrenz antritt

BBC Wolfsberg : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  65:75 (19:18, 37:27, 56:47)

Unsere U16 Jungs unterlagen am Dienstag dem BBC Team, welches mit teilweise bis zu 4 Jahre älteren Spielern antritt. Trotzdem gab es sogar einige Möglichkeiten für eine Sensation. Das grobe Spiel der Hausherren, welche mit den älteren Spielern außer Konkurenz spielen, warf unsere Jungs aber immer wieder aus der Bahn was die zwei jungen Schiedsrichter nicht zu verhindern wussten. KOŠ lag zeitweise schon 20 Punkte zurück, doch konnten die allerjüngsten, angeführt von Florian Ponholzer, das Team wieder auf 4 Punkte heran bringen. Gegen Ende aber ging ihnen die Puste aus und sie mussten den Sieg dem Heimteam überlassen.

Stefan Hribar, Trainer: Wir haben den Sensationssieg knapp verpasst. Bravo Jungs! Wirklich ein tolles Spiel.

Geposted in: Burschen Damen Kärntner Liga Neuigkeiten U16
weiterlesen … Kommentare (0)