KOŠ Celovec Basketball
07
Nov 21

EL: Damen feiern Sieg in der Extra-Liga

KOŠ Celovec : Športno društvo Felix Zasavje 84:78 (23:15, 15:23, 23:16, 23:24)

Im ersten Spiel der Extra Liga erwarteten unsere Damen die Spielerinnen von Felix Zasavje. Leider starteten die Klagenfurterinnen energielos in der Defense und wollten die Punkte in der Offense erzwingen. Ende des 1. Viertel konnten sich die KOŠ Damen mit 8 Punkten einen Vorsprung erspielen der aber bis zur Halbzeit wieder schmolz. Weiterhin energielos in der Defense gingen die Sloweninnen sogar in Führung. In der Offense versuchten die Kärntnerinnen weiterhin von der 3er Linie zu treffen. Im letzten Viertel fanden die KOŠ Damen kurz zu ihrer gewohnten Form und konnten so einen lang ersehnten Sieg feiern.

Pati Pauer, Kapitänin: Ein glanzloser Sieg heute gegen die Sloweninnen. Aber Sieg ist Sieg über den wir uns trotzdem sehr freuen!

Geposted in: Damen ExtraLiga
weiterlesen … Kommentare (0)
21
Jun 21

EL: 4. Platz der Extra Liga

Zu Saisonabschluss fand in Novo Mesto das Final Four Turnier der Extra Liga statt.

1️⃣. Semifinal Spiel 

Im 1. Spiel gegen die späteren Sieger, ŽKK Krka, lieferten die Damen besonders in der 1. Halbzeit eine ausgezeichnete Leistung. Ohne 4 Stammspielerinnen und mit vielen Nachwuchsspielerinnen spielte KOŠ auf Augenhöhe mit den starken Sloweninnen. Leider ging aufgrund der kurzen Bank im letzten Viertel die Kräfte aus.

ŽKK Krka Novo mestoKOŠ Celovec 8️⃣0️⃣:5️⃣0️⃣ (24:17, 15:11, 18:13, 23:9)

 Spiel um Platz 3 

Im Spiel um Platz 3 gegen Jesenice starteten unsere Damen zu nervös. In der Defense passierten zu viele Fehler, welche die Gegnerinnen gekonnt ausnutzten. Obwohl die Damen nochmal alle Kräfte bündelten und eine Aufholjagd starteten reichte es am Ende leider nur für Platz 4.

KOŠ CelovecŽKK Kranjska Gora – Jesenice 4️⃣2️⃣:5️⃣9️⃣ (4:20, 21:16, 12:10, 5:13)

Gratulation an Monika Ristić, welche in das Team der besten 5 Spielerinnen der Liga gewählt wurde!

Pati Struhar, Captain: Die Enttäuschung ist sehr groß. Wir haben aber viel Erfahrung sammeln können. Wir werden weiter trainieren um nächstes Jahr noch stärker gegen die Sloweninnen spielen zu können.

Geposted in: Damen ExtraLiga Neuigkeiten
weiterlesen … Kommentare (0)
12
Jun 21

EL: Qualifikation fürs Final4

 In die Extra Liga Saison, welche wegen Covid-19 verkürzt ist, starteten unsere Damen mit einem Sieg und einer Niederlage. Am Samstag machten sich unsere Mädels auf die Reise nach Šmarje pri Jelšah, wo das Qualifizierungsturnier für die Final4 stattfand. Mit einer sehr jungen Mannschaft und einer kurzen Bank wurde sich das Ziel gesetzt einfach Spaß zu haben und das Beste von sich zu geben.

Im ersten Spiel gegen Felix Zasavje konnte unser Team mit viel Elan starten und sich in der ersten Halbzeit einen 42:23 Vorsprung erspielen. Besonders glänzen konnte in diesem Abschnitt Alina Seher, welche mit 8 getroffenen 3ern mehr als die Hälfte der Punkte in den ersten zwei Vierteln gab.

Nach der Halbzeitpause ging es leider in der Defense kontinuierlich bergab und man hatte mit foul Problemen zu kämpfen. Trotzdem war der Wille zum Sieg nicht zu übersehen und unsere Mädels konnten das zum Schluss sehr spannende Spiel für sich entscheiden!

KOŠ Celovec : Felix Zasavje 64:55 (24:13, 42:23, 41:52)

In der zweiten Partie gegen Jelša Šmarje machte sich die kleine Rotation bemerkbar. Von Anfang an konnte man mit dem Tempo nicht mithalten und in Defense kämpften unsere Mädels mit dem Pick and roll der Gegnerinnen. Das Spiel war von Anfang an klar von den Sloweninnen dominiert, dementsprechend auch das Resultat.

KK Jelša Šmarje : KOŠ Celovec 81:37 (26:17, 41:26, 60:33)

Lena Weißenbrunner, Spielerin: Wir machten uns ohne drei unserer Stammspielerinnen für heute keine großen Hoffnungen. Umso mehr freuen wir uns über den Sieg und die Qualifikation für die Final4 nächstes Wochenende!

Geposted in: Damen ExtraLiga Neuigkeiten
weiterlesen … Kommentare (0)
03
Mrz 20

EL: Weitere Niederlage

Am Sonntag waren die Spielerinnen von Pallacanestro Interclub Muggia zu Gast in Klagenfurt. Die KOŠ Damen hatten nach der knappen Niederlage im November eigentlich noch eine Rechnung mit den Italienerinnen zu begleichen. Jetzt sind es leider zwei.

KOŠ Celovec : Pallacanestro Interclub Muggia  41:74 (16:25, 21:39, 33:58)

Beide Teams fanden im ersten Viertel nicht wirklich ins Spiel und so standen beide Teams immer wieder an der Freiwurflinie. Die KOŠ Damen liefen leider seit der dritten Minute einem 9 Punkte Rückstand hinterher. Die immer wieder schön herausgespielten offenen Würfe fanden leider nicht ihr Ziel. Kurz vor der Halbzeitpause scorten die Italienerinnen durch viele Fastbreaks aufgrund von vielen Turnovers der Klagenfurterinnen. In der zweiten Halbzeit zeigte sich ein ähnliches Bild. Die vielen Würfe wollten an diesem Tag einfach nicht in den Korb. Durch die sinkende Motivation ließ leider auch die Bereitschaft in der Defense nach. Interclub Muggia scorte durch schnelle Fastbreaks und hatte generell einen guten Wurftag. Der Endstand lautete 74:41 für Pallacanestro Interclub Muggia.

Patricia Struhar, Kapitänin: Leider ein von Anfang bis Ende verkorkstes Spiel. Wir konzentrieren uns bereits auf das nächste Spiel in der Österreichischen Liga, in welches wir all unsere Motivation und Kraft stecken werden um endlich wieder einen Sieg vor heimischem Publikum zu holen.

Geposted in: Damen ExtraLiga Neuigkeiten
weiterlesen … Kommentare (0)
24
Feb 20

EL: Klare Niederlage gegen KK Jelša

Am Samstag den 22.02.2020 spielten unsere Damen gegen den Tabellenführer von KK Jelša. Weiterhin ersatzgeschwächt war aber für die KOŠlerinnen nicht viel zu holen.

KOŠ Celovec : KK Jelša  38:75 (19:16, 26:41, 32:54)

Wieder mit einer kurzen Bank, konnten die Damen von KOŠ die ersten 15 Minuten mit den Sloweninnen durchaus gut mithalten. Schnelle Bewegung des Balls im Angriff, schnelle Züge zum Korb und eine hervorragende Defense hielten das Spiel offen. Kurz vor der Halbzeit schlichen sich aber leider Konzentrationsfehler ein, welche die Spielerinnen von Jelša gekonnt ausnutzten. In der zweiten Halbzeit zeigte sich, wie schon in den vergangenen Spielen, eine schlechte Leistung der Damen. Durch die kurze Bank und kleine Rotation ließ die Konzentration sowohl in der Offense als auch in der Defense nach. Unnötige Turnover der Klagenfurterinnen und das schnelle Spiel der Sloweninnen führten schlussendlich zu einer 38:75 Niederlage.

Patricia Struhar, Kapitänin: Wir konnten die Spritzigkeit und Schnelligkeit aus der ersten Halbzeit nicht mitnehmen. Zu viele Fehler bei den Pässen führten zu einfachen Punkten der Sloweninnen. Mit dieser kurzen Bank ist es nicht möglich in der Extra Liga gegen die starken Teams mitzuhalten.

Geposted in: Damen ExtraLiga Neuigkeiten
weiterlesen … Kommentare (0)