KOŠ Celovec Basketball
11
Dez 20

BDSL: Damen verabschieden sich mit guter Leistung in die Weihnachtspause

Im ersten Spiel der Rückrunde reiste das Team aus Klosterneuburg nach Klagenfurt.

KOŠ Celovec : BK Klosterneuburg Dutchess 61:78 (10:23, 26:44, 46:61)

Die Niederösterreicherinnen starteten mit einer hohen Trefferquote ins Spiel und gingen rasch in Führung. Die KOŠ-Damen versuchten durch eine schnelle Offense den Rückstand zu verringern. In der Defense wurde konsequent ausgeboxt und viele Rebounds erarbeitet. Die Rotation in der Verteidigung war zu langsam und so trafen die Duchess hochprozentig von der Dreierlinie.

Zu Beginn der 2. Halbzeit spielten die KOŠ-lerinnen groß auf. Durch schnelle Rotationen in der Defense und einer übersichtlichen Offense wurde der Rückstand auf -8 verkürzt. Die Klosterneuburgerinnen trafen aber auch in der 2. Halbzeit hochprozentig und zogen wieder davon. Trotz eines beherzten Kampfgeist verloren die KOŠ-lerinnen mit 78:61.

Monika Ristic, Spielerin: Heute im Spiel konnten wir unsere Trainingsleistung erfolgreich umsetzen. Wir können einen Steigerung unserer Leistung verglichen mit dem Antreten in Klosterneuburg erkennen. Damit sind wir zufrieden.

Lena Weißenbrunner, Spielerin: Leider hatten wir im ersten Viertel zu viel Respekt vor den starken Gegnerinnen. Wir konnten unsere Leistung in der zweiten Hälfte steigern und zeigen, dass wir mit einem Top-Team der Liga mithalten können. Wir sind nicht unzufrieden!

Geposted in: Basketball Damen Superliga Damen Neuigkeiten
weiterlesen … Kommentare (0)
22
Nov 20

BDSL: Damen warten weiterhin auf ersten Sieg

Am Samstag den 21.11.2020 warteten in Wien die Spielerinnen von Vienna DC Timberwolves im 5. BDSL-Spiel.

 Vienna D.C. Timberwolves : KOŠ Celovec 79:70 (27:12, 47:33, 64:51)

Nach einer intensiven und guten Trainingswoche war die Motivation bei den Klagenfurterinnen hoch ein gutes Spiel über 40 Minuten abzuliefern. In den ersten 5 Minuten spielte KOŠ groß auf. Mit einer tollen Defense und einfachen Basketball gingen unsere Damen mit 7:16 in Führung. Durch eine hohe Trefferquote von der 3er Linie der Gegnerinnen und vielen Turnovers der KOŠ-lerinnen wendete sich das Blatt in den nächsten 5 Minuten. So endete das erste Viertel mit 27:17 für die Timberwolves. Unbeirrt durch den Rückstand kämpften die KOŠ Damen immer weiter. Besonders in der 2. Halbzeit gelangen ihnen viele Steals und der Rückstand konnte konstant verringert werden. Als im letzten Viertel nur noch ein 5 Punkte Unterschied angezeigt wurde, witterten die Kärntnerinnen eine Sensation und wollten den ersten Sieg unbedingt mit nach Klagenfurt nehmen. Leider war die Wurfausbeute an diesem Tag mit 33% nicht optimal und so spielten die Timberwolves den Sieg sicher nachhause. Endstand: 79:70

Bereits nächsten Samstag gibt es die Chance für eine Revanche, die beiden Teams treffen im ersten Cup Spiel am 28.11. erneut aufeinander.

Patricia Struhar, Kapitänin: Es war ein gutes Spiel von uns. Wir haben auch in der zweiten Hälfte nicht aufgehört zu kämpfen, wie in den letzten Spielen, und waren schon sehr nah dran am ersten Sieg. Für uns heißt es weiterarbeiten, wir sind sehr jung.

Tina More, Spielerin: Wir haben gut gespielt, aber die Würfe sind nicht gefallen. Im Cup am kommenden Samstag wollen wir Revanche nehmen.

Geposted in: Basketball Damen Superliga Damen Neuigkeiten
weiterlesen … Kommentare (0)
16
Nov 20

BDSL: Eindeutige Niederlage gegen Vienna United

Nach einer langen, coronabedingten Pause starteten die Damen wieder in die Superliga.

KOŠ Celovec – Vienna United PSV Capricorns 41:85 (11:18, 23:36, 35:61)

Vienna United startete mit einer schnellen Spielweise und ging rasch mit 9:2 in Führung. Nachdem sich die KOŠ-Damen wieder an das Spieltempo gewohnt hatten, wurde der Rückstand bis zur Viertelpause verkürzt. Schöne Ballbewegung in der Offense und ein gutes Auge für die freien Spielerinnen hielten die Kärntnerinnen in Reichweite gegen die Wienerinnen. Auch in der Defense lief es in der ersten Halbzeit gut. Konsequentes Boxing out und eine harte Defense führte zu einigen Gegenangriffen.
Leider zeigte sich in Halbzeit zwei ein ähnliches Bild wie in jeden Spiel bis jetzt. Durch Unkonzentriertheit und fehlender Defense legten die Wienerinnen einen 14 Punkte Run hin und bauten die Führung weiter aus. In der Offense fehlte die Dynamik, weshalb durch Missverständnisse viele Turnovers passierten. Auch das Boxing out in der Defense fehlte und so bekam Vienna United immer wieder 2. und 3. Chancen im Angriff. Endstand 41:85.

Anna Kowatsch, Spielerin: In der ersten Hälfte lief es insgesamt ganz gut für uns, jedoch verloren wir nach der Halbzeitpause den Faden und leisteten uns altbekannte Fehler.

Lena Weißenbrunner, Spielerin: Nach einem verschlafenen Anfang konnten wir in der ersten Halbzeit ganz gut mithalten, jedoch scheiterte es im dritten Viertel an der Kondition und Fehler unsererseits häuften sich. Unsere Schwachpunkte sind nach wie vor Rebound und Turnover.

Geposted in: Basketball Damen Superliga Damen Neuigkeiten
weiterlesen … Kommentare (0)
11
Nov 20

KOŠ-Saison wird fortgesetzt!

Am 3.11. traten im Österreich neue Maßnahmen zur Eindemmung des Corona-Virus in Kraft. Mit den neuen Maßnahmen wurde der Amateursport vollkommen eingestellt, auch Basketball wurde von der Regel nicht ausgenommen. Doch die Saison einiger Mannschaften des Vereins KOŠ Celovec wird fortgesetzt.

Damenmannschaft – Basketball Damen Superliga

Die BSDL fällt unter den Spitzensport und so kann die Saison für unsere Damen weiter gehen! Das Präventionskonzept aller Ligateams wurde erweitert und es wird nun wöchentlich die ganze Mannschaft getestet.

Die Spieltermine bleiben aufrecht und die verschobenen Meisterschaftsspiele gegen UBI Graz und Vienna United werden nachgeholt. Alle Spiele erfolgen ohne Zuschauer, jedoch werden diese online auf basketballaustria.at live übertragen.

Nach der zweiwöchigen Spiel- und Trainingspause wegen eines COVID-Falls in den Reihen von KOŠ wird die Partie gegen Vienna United am 14.11. um 16:00 in Klagenfurt nachgeholt.

 

Herrenmannschaft – Basketball Zweite Liga

Nach langen Verhandlungen wurde nun auch die Basketball Zweite Liga, in welcher die Herrenmannschaft von KOŠ spielt, in den österreichischen Spitzensport aufgenommen. Somit können die Herren ihre Saison fortführen, doch nur unter der Bedingung der Einhaltung besonderer Schutzmaßnahmen und wöchentlicher Tests der gesamten Mannschaft. Die Spieltermine bleiben grundsätzlich gleich, nur die Spiele gegen die Mannschaften Wörthersee Piraten und Mistelbach Mustangs werden, aufgrund des Ausstiegs dieser Mannschaften aus der Liga, abgesagt. Die Saison der Herrenmannschaft von KOŠ Celovec in der Basketball Zweiten Liga beginnt erneut am 21. 11., aber schon am Freitag, den 13.11., trifft die Mannschaft im Cup-Spiel, welches bereits Ende Oktober hätte stattfinden sollen, auf die Güssing/Jennersdorf Blackbirds. Alle Spiele kann man auf basketballaustria.at live mitverfolgen.

Die geänderten Bedingungen der Liga führten zu Veränderungen in den Reihen der Herrenmannschaft. Die Spieler Aleš Primc und Volkan Özdemir entschieden sich, die Saison nicht fortzuführen. An dieser Stelle möchten wir uns herzlich für die Energie und die Mühe, welche ihr in den letzten Jahren in die Mannschaft und in das Spiel investiert habt, bedanken!

 

Nachwuchs und Landesliga

Durch die Verschärften Maßnahmen der Bundesregierung musste der Trainings- und Spielbetrieb aller Amateurmannschaften der Nachwuchs- wie des Landesligateams vorerst bis inklusive 30.11. pausiert werden. Ausgenommen davon ist der Spitzensport, unter welchen unsere ÖMS-Mannschaften MU14 und MU19 fallen. Am Präventionskonzept der beiden Mannschaften wird intern gearbeitet und sobald die nötigen Maßnahmen getroffen werden können, kann der Trainingsbetrieb der MU14 und MU19 wieder beginnen.

 

Geposted in: Basketball Damen Superliga Basketball Zweite Liga Burschen Damen Gemischt Herren Kärntner Liga Neuigkeiten U10 U12 U12 Rookies U14 U16 U19
weiterlesen … Kommentare (0)
21
Okt 20

BDSL: Niederlage in Wien

Am Sonntag reisten die KOŠ Damen zum 3. Spiel in der BDSL, nach Wien zu den Basket Flames.

Die Wienerinnen starteten stark ins erste Viertel und konnten mit einer guten Trefferquote rasch in Führung gehen. Die Klagenfurterinnen kämpften sich aber mit intensiver Laufbereitschaft und schnellen Spielzügen wieder zurück. Leider schlichen sich immer wieder kleine Fehler in der Defense ein, welche die routinierten Spielerinnen von Basket Flames gleich bestraften und wieder in Führung gingen. Das aggressive Pressing konnte der Wienerinnen, konnte durch gute Übersicht und schnellen Pässen durchbrochen werden. Halbzeitstand: 33:25
Der geringe Rückstand zur Halbzeit, steigerte die Motivation der Kärntnerinnen. Leider fehlte in den Anfangsminuten der zweiten Halbzeit die Konzentration und so konnte Basket Flames die Führung mit einem 41:25 Run ausbauen. Die KOŠ Damen kämpften mit aller Kraft gegen diesen Rückstand an, und konnten ihn bis zum Viertelende wieder reduzieren. Im letzten Viertel schwanden die Kräfte im Abschluss und in der Defense sichtbar, wodurch die Gegnerinnen immer wieder 2. Chancen in der Offense erhielten. Die Führung der Basket Flames war auch mit großen Kampfgeist nicht mehr aufzuholen und so verloren unsere Damen mit 70:44.

Basket Flames : KOŠ Celovec 70:44 (14:12, 33:25, 53:38)

Dragan Slišković, Trainer: Wir schaffen es noch nicht über die ganze Spielzeit auf dem Level zu spielen, 20 Minuten sind einfach zu wenig. Wir werden weiter hart arbeiten, um unser Spiel über die volle Distanz aufziehen zu können.

Pati Struhar, Kapitänin: Wir sind ein neuformiertes und junges Team, wir können mit jedem Spiel Erfahrung sammeln. Im Training wird hart gearbeitet und versucht, sichtbare Verbesserungen zu erreichen. Wir werden weiterarbeiten.

Geposted in: Basketball Damen Superliga Damen Neuigkeiten
weiterlesen … Kommentare (0)