KOŠ Celovec Basketball
21
Feb 20

#recap: Klare Siege für MU16 und MU19

Diese Woche fuhren die MU16 auswärts und die MU19 zu Hause klare Siege ein.

MU16 – WSG Radenthein : KOŠ Celovec  71:105 (18:26, 35:49, 75:53)

Am Dienstag abend trat die MU16 auswärts in Radenthein an und lies von Anfang an keinen Zweifel aufkommen wer der Favorit ist. Schon zur Halbzeit betrug der Vorsprung +14 Punkte (35:49). Das gesamte Team spielte mit Leidenschaft und ist mit dem nächsten Sieg derzeit Tabellenerster. Eigentlich können es nur noch die Piraten überholen, welche mit zwei Spielen weniger noch unbesiegt sind, während unsere Jungs zweimal genau ihnen unterlagen.

MU19 – KOŠ Celovec: Wörthersee Piraten  94:71 (18:17, 37:30, 65:37)

Gegen genannten Stadtrivalen trat am Donnerstag zu Hause die MU19 an. Nach einem Anfangs ausgeglichenen Spiel (18:17, 37:30) zündete KOŠ in der zweiten Spielhälfte den Turbo und zog mit starkem Teamplay im dritten Viertel auf +28 Punkte davon (65:37). Die Seeräuber konnten trotz eines starken letzten Viertels den Rückstand nicht mehr aufholen und KOŠ gewann verdient mit 94:71.

Stefan Hribar, sportlicher Leiter: Unser Nachwuchs spielt wieder eine tolle Saison. Wir nähern uns langsam der Play-Off Zeit und unsere Teams schnitten bis dato toll ab. Die MU16 und MU19 sind derzeit Tabellenerster, die MU14 und XU12 Dritter. Ich glaube wir dürfen durchaus stolz sein.

Geposted in: Burschen Neuigkeiten U16 U19
weiterlesen … Kommentare (0)
24
Jan 20

#recap: MU16 gewann ungefährdet

Diese Woche trat beim Nachwuchs nur die MU16 an, welche sich zu Hause mit den Spittal Lakers maß. Dabei bewiesen die KOŠler wieder was sie können und warum sie derzeit an der Tabellenspitze sind.

MU16 – KOŠ Celovec : BBC Spittal Lakers  91:40 (26:9, 52:22, 81:27)

Am Donnerstagnachmittag begrüßte KOŠ in der Heimhalle die Spittal Lakers. KOŠ galt von Anfang an als Favorit, gewannen die Klagenfurter bereits auswärts mit 37:104 gegen die Spittaler. Im gleichen Rythmus startete auch das Rückspiel, schon im ersten Viertel ging KOŠ mit Maxi Kropf (30 PTS) an der Spitze deutlich in Führung (26:9). Auch im weiteren Spielverlauf bestand kein Zweifel daran, dass es wieder ein klarer Sieg würde. Zur Pause stand es bereits 52:22. Dank der klaren Führung bekamen alle Spieler die Möglichkeit sich zu beweisen, und das taten sie auch. Jeder konnte sich schlussendlich in die Scorer-Liste eintragen. Das Spiel endete schlißlich mit 91:40 für die Hausherren.

Stefan Hribar, sportlicher Leiter: Nach acht Spielen haben wir sechs Siege eingefahren und sind derzeit an der Tabellenspitze. Das aber nur weil die Wörthersee Piraten, welche uns zwei mal besiegt haben, noch zwei Spiele weniger am Konto haben. Wir spielen zur Zeit wirklich schöne Partien und wieder konnten alle Spieler Punkten. Das Play-Off wird sicher interessant, denn auch die Piraten können wir besiegen. Beim letztn Spiel hat ja nicht viel gefehlt.

Geposted in: Burschen Neuigkeiten U16
weiterlesen … Kommentare (0)
10
Jan 20

#recap: Nachwuchs startete mit Siegen ins neue Jahr

Nach unzähligen Keksen und anderen Leckereien kehrten die KOŠler nun nach der Weihnachtspause zurück auf Spielfeld. Gleich bei den ersten Spielen des Jahres holten sich die XU12 und die MU16 Siege.

XU12 – KOŠ Celovec : BBC Spittal Lakers  58:50 (17:16, 27:27, 45:34)

Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit konnte unser XU12 den älteren und körperlich stärkeren Gegner doch noch souverän schlagen. Alle Spieler bewiesen nach der Weihnachtspause Kämpferherz und zeigten ihre technische Geschicklichkeit. Das Endresultat lautete 58:50 für die Klagenfurter.

MU16 – ASKÖ Hornets Villach : KOŠ Celovec  69:76 (16:22, 32:51, 56:62)

Bei den U16 Jungs wurde es nach anfänglich klarer Führung gegen Ende hin noch spannend und emotional. Trotzdem bewiesen unsere Spieler gute nerven und konnten mit dem Vorsprung bis zum Schluss haushalten und brachten den 69:76 Sieg schließlich mit nach Hause.

Geposted in: Burschen Gemischt Neuigkeiten U12 U16
weiterlesen … Kommentare (0)
12
Dez 19

#recap: Eine ausgeglichene Woche

MU14 – Sparkasse Feldkirchen : KOŠ Celovec  74:41 (35:23)

Bereits Ende vergangener Woche, nämlich am Samstag, unterlag unsere MU14 gegen den Tabellenführer SP Feldkirchen. Trotzdem präsentierte sich unser Team gegen den körperlich starken gegner weit besser als noch vor einem Monat gegen die Wörthersee Piraten. Das Training lohnt sich!

XU12 – WSG Radenthein : KOŠ Celovec  26:67 (11:34)

Einen hohen Sieg feierte am Montag die XU12, die schon bis zur Halbzeit mehr Punkte sammeln konnte als der Gegner bis zum Ende des Spiels. Der gesamte Kader von KOŠ konnte sich so in die Scorerliste eintragen.

Stefan Hribar, sportlicher Letier: Eine außergewöhnliche Leistung unserer Mannschaft. Bravo!

MU16 – KOŠ Celovec : Wörthersee Piraten  66:73 (32:36)

Parallel trat am Montag zu Hause die MU16 gegen den Stadtrivalen Wörthersee Piraten an. Das Spiel verlief über die gesamte Länge auf Augenhöhe und war an Spannung kaum zu überbieten. In den letzten Minuten aber war das Glück nicht auf der Seite von KOŠ. Das Endergebnis lautete 66:73 für die Piraten.

MU19 – Wörthersee Piraten : KOŠ Celovec  58:83 (26:26)

Gegen den gleichen Gegner trat beim Auswärtsspiel zu Hause am Dienstag die MU19 an. Nachdem das Spiel zur Halbzeit noch ausgeglichen schien (26:26) zündete KOŠ in der zweiten Halbzeit den Turbo. Mit Adrian Babić (29 PTS) an der Spitze zogen sie auf 42:47 und schließlich 58:83 davon und gewannen verdient.

MU14 – KOŠ Celovec : ASKÖ Hornets Villach  60:49 (36:25)

Am Donnerstag schließlich maßen sich unsere Pioniere mit den Hornissen aus Villach. Spätestens ab der Halbzeit war aber klar, dass die älteren Gäste keine Chance haben würden. Mit tollem Teamplay und einem unaufhaltbarem Julian Seher (31 PTS), der sechs mal von der Dreierlinie traf, an der Spitze, brachten die slowenischen Basketballer den Sieg ohne größere Schwierigkeiten ins Trockene. Endergebnis 60:49.

 

RLWU19 – BBC Wolfsberg : KOŠ Celovec  –  So, 15.12.2019, 10:30

Bericht im nächsten #recap

Geposted in: Burschen Gemischt Mädchen U12 U14 U14 U16 U19
weiterlesen … Kommentare (0)
01
Dez 19

#recap: Vier aus vier

Nachdem unsere Jugend vergangene Woche zwei Siege aus zwei Spielen holte erhöhten die Jungs und Mädels diese Woche auf drei Siege aus drei Spielen.

MU19 – WSG Radenthein : KOŠ Celovec  60:71 (13:16, 26:30, 44:53)

Als erste traten unsere U19 Burschen in Radenthein an. Im ersten Viertel fanden die KOŠler nicht recht ins spiel und lagen nach zehn Minuten drei Punkte zurück. Im zweiten Viertel finden sich die Burschen um Top-scorer Adrian Babić und übernahmen die Führung. Nach der Pause zündeten sie den Turbo und zogen auf +9 bis zum ende auf +11 davon und gewannen verdient mit 60:71.

MU16 – WSG Radenthein : KOŠ Celovec  52:64 (11:14, 18:31, 34:54)

Nur einen Tag später brauch auch die MU16 nach Radenthein auf. Hier war von Anfang an klar wer als Sieger vom Parkett gehen würde. Als die Klagenfurter mit 20 Punkten voran lagen schickte Trainer Smolej auch die jüngeren Spieler aufs Parkett. Diese machten sich gut und brachten den Sieg mit 52:64 ins Trockene.

Marcell Smolej, Trainer: Ein solides Spiel. Es freut mich, dass ich auch den jüngeren Spielern die Möglichkeit geben kann und wir trotzdem gewinnen.

XU12 – KOŠ Celovec : BBC Wolfsberg  82:16 (25:2, 38:8, 60:12)

Am Donnerstag trat schließlich die XU12 zu Hause gegen den BBC Wolfsberg an und bewies erneut, dass es heuer außer Villach niemand mit ihnen aufnehmen kann. Die jungen KOŠler dominierten das Spiel von Anfang an. Bis zum Schluss konnten sich alle in die Scorerliste eintragen und gewannen haushoch mit 82:16.

Andi Smrtnik, Trainer: Es freut mich, dass alle sehr gut und intensiv trainieren. Das sieht man auch an der Entwicklung des Teams. Ich kann nur gratulieren!

MU16 – BBC Spittal Lakers : KOŠ Celovec  37:104 (5:25, 20:45, 33:71)

Am Samstag begab sich nochmals die MU16 aufs Parkett. Diesmal auswärts gegen die außer Konkurrenz spielenden Spittal Lakers. Von Anfang an ließen die KOŠler keinen Zweifel aufkommen wer hier als Sieger vom Platz gehen würde. Das Spiel war eigentlich nach 20 Minuten entschieden. Die Klagenfurter aber spielten natürlich bis zum Schluss, trugen sich alle in die Scorerliste ein und gewannen verdient mit 37:104.

Marcell Smolej, Trainer: Diesmal haben wir gezeigt, dass wir auch als Team agieren können. Obwohl der Gegner körperlich teils stark war haben wir mit einem schnellen Spiel und guter Wurfquote gezeigt wie man Basketball spielt.

Geposted in: Burschen Gemischt Neuigkeiten U12 U16 U19
weiterlesen … Kommentare (0)