KOŠ Celovec Basketball
17
Mai 19

#recap: Dreimal Ende

Diese Woche endete für die MU16 der Grunddurchgang, für die MU14 das obere Playoff und für die WU19 die Saison.

MU16 – KOŠ Posojilnica Bank Celovec : WSG Radenthein  104:63 (32:17, 55:26, 72:51)

Das letzte Spiel im Grunddurchgang absolvierte unsere MU16 gegen den Tabellenzweiten. Diesmal spielten sie absichtlich etwas schneller, was auch teilweise gut funktionierte, mitunter wurde es aber etwas hektisch. Der Sieg war aber zu keiner Zeit gefährdet.

Marcell Smolej, Trainer: Für uns war dies die Generalprobe für den Final-Day wo wir wieder auf die WSG Radenthein treffen. Es sieht also gut aus, dass wir Meister werden ;-)

 

MU14 – ASKÖ Hornets Villach : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  61:45 (17:4, 32:14, 49:29)

Das junge U14 Team reihte sich heuer überraschend ins obere Play-Off ein. Dort war für die jungen KOŠler aber nicht mehr viel zu holen. So mussten sie sich auch im letzten Spiel trotz guten Kampfes geschlagen geben. Für das Team ist damit eine anstrengende Saison vorbei.

Julian Seher, Spieler: Obwohl wir mit 16 Punkten unterschied verloren haben sind wir mit dem Spiel zufrieden. In der zweiten Hälfte haben wir unser Potential gezeigt. So gehen wir noch motivierter in die Pause und werden brav weiter trainieren.

 

WU19 – KOŠ Posojilnica Bank Celovec : UBI Graz  41:42 (11:12, 18:28, 37:38)

Die WU19 Mädels verpassten am Mittwoch wieder sehr knapp den Sieg. Sie konnten zeigen, dass sich das ständige trainieren lohnt und bewiesen, dass sie mit dem Tabellenführer UBI Graz mithalten können. Trotzdem kam es oft zu unnötigen Turnovers, vor allem zu vielen Fehlpässen und letztendlich fehlte es den Spielerinnen auch an Kondition. Daraus folgte das Endresultat 41:42.

Alina Seher, Kapitänin: Wir konnten auch dieses Mal leider keinen Sieg holen. Man merkt aber, dass wir uns sehr gesteigert haben, da wir weitaus besser spielten als in Graz, wo wir mit 30 Punkten Differenz verloren haben. Da unsere Saison nun beendet ist heißt es vor allem weitertrainieren. Nächste Saison holen wir uns den Sieg!

Geposted in: Burschen Mädchen Neuigkeiten U14 U16 U19
weiterlesen … Kommentare (0)
02
Mai 19

#recap – 50:50

Vergangenen Sonntag und diese Woche absolvierte der KOŠ Nachwuchs vier Spiele und holte zwei Siege. Auch die beiden Niederlagen waren knapp.

WU19 – GAK Kangaroos : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  48:46 (11:10, 26:18, 39:29)

Die WU19 Mädels konnten leider am Sonntag in Graz nicht zeigen was sie eigentlich können. Von Anfang bis zum Ende bereiteten ihnen ständige Ballverluste und vor allem schlechte Pässe Schwierigkeiten. Außerdem agierten sie als Team äußerst schlecht. Die Leistung der Mädels steigerte sich zwar bis zum letzten Viertel, für den Sieg reichte es aber ganz knapp nicht.

Alina Seher, Kapitänin: Schade, dass wir als Team heute überhaupt nicht funktioniert haben. Wir sind das bessere Team, doch das konnten wir nicht beweisen. Auch wenn die Saison fast vorbei ist, dürfen wir die Niederlage nicht einfach so hinnehmen, sondern müssen noch härter trainieren. Sowas darf uns nicht mehr passieren.

 

MU19 – SGS Spittal Lakers : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  28:94 (18:22, 24:54, 34:70)

Mit einem sehr jungen Team, lediglich 3 „echte“ MU19 Spieler, besiegten unsere Jungs die SGS Spittal Lakers. Zwar gelang es den KOŠlern nicht alle Anweisungen des Trainers umzusetzen, generell zeigten sie aber ein schönes Spiel und gewannen verdient.

Ivo Berchtold, Spieler: Ein Sieg tut immer gut, solche Spiele sind aber besonders wertvoll für die Weiterentwicklung jüngerer Spieler.

 

XU12 (SF1) – KOŠ Posojilnica Bank Celovec : Wörthersee Piraten  65:46 (12:16, 23:23, 41:36)

Unsere XU12 lieferte sich im ersten Halbfinalspiel einen spannenden Schlagabtausch mit dem Stadtrivalen Wörthersee Piraten, welche den besseren Start erwischten. Mit einer ausgezeichneten Defense aber konnte KOŠ bis zur Halbzeit ausgleichen (23:23). In der zweiten Halbzeit verteidigte KOŠ weiterhin gut und auch im Angriff fand der Ball, nach 20 vergebenen Freiwürfen, endlich das Ziel. Die Spieler zeigten ihre individuellen Qualitäten und gewannen am Ende klar.

Andi Smrtnik, Trainer: Wir haben viel zu viele Freiwürfe und auch Feldwürfe vergeben. Das dürfen wir uns im zweiten Spiel nicht erlauben. Die Defense war aber ausgezeichnet.

 

MU14 – Sparkasse Feldkirchen : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  67:40 (18:7, 34:23, 51:29)

Als letztes Team maß sich diese Woche die MU14 auswärts mit SP Feldkirchen. Das junge KOŠ Team zeigte ein kampfbetontes Spiel und bewies, dass es noch viel Potential hat. Für den Sieg reichte es am Ende aber nicht.

Marcell Smolej, Trainer: Heute zeigte das Team, dass es kann, wenn es will. Die Jungs und Mädels werden aber in der Verteidigung noch aggressiver agieren müssen.

Geposted in: Burschen Gemischt Mädchen Neuigkeiten U12 U14 U19 U19
weiterlesen … Kommentare (0)
13
Apr 19

#recap: Eine Niederlage und zwei Siege

Die MU14, welche bereits im Playoff spielt musste die nächste Niederlage einstecken während die XU12 und die MU19 siegreich waren und den zweiten bzw. ersten Tabellenplatz hielten.

MU14 – KOŠ Posojilnica Bank Celovec : Wörthersee Piraten 1  24:107 (2:28, 8:46, 14:79)

Unsere MU14 musste innerhalb von 4 Tagen zwei schlimme Niederlagen einstecken. Vergangenen Donnerstag gegen Villach (45:84) und am Montag gegen die Piraten, dem klaren Favoriten aus Klagenfurt (24:107). Beide Spiele zeigten, dass noch viel Arbeit auf die jungen KOŠler wartet.

Rafael Mistelbauer, Trainer: Wenn wir Fortschritte machen wollen wird mehr Kampfgeist und Konzentration bei den Trainings und Spielen nötig sein.

 

XU12 – BBC Wolfsberg : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  45:57 (4:17, 16:29, 28:50)

Unsere XU12 hingegen zeigte diesmal, dass sie im Kollektiv auch gegen einen körperlich stärkeren Gegner bestehen kann. Alle Spieler erhielten bei ausgeglichener Anzahl an Spielminuten die Möglichkeit sich zu beweisen. Das taten sie auch und gewannen das Spiel gegen Wolfsberg mit 45:57.

Stefan Hribar, Trainer: Ich gratulliere allen zum klar sichtbaren Fortschritt.

 

MU19 – WSG Radenthein : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  59:79 (25:44)

Auch die MU19 feierte am Freitag einen Auswärtssieg. Weitere Details waren zu Redaktionsschluss aber leider noch nicht bekannt.

Geposted in: Burschen Gemischt Neuigkeiten U12 U14 U19
weiterlesen … Kommentare (0)
15
Mrz 19

#recap: Siebenter und achter Sieg

In der 11. Woche 2019 absolvierten die XU12 und die MU16 je ein Spiel und holten sich den siebenten bzw. achten Sieg. 

XU12 – KOŠ Posojilnica Bank Celovec : Wörthersee Piraten  50:42 (7:13, 26:27, 41:35)

Das Spiel der XU12 gegen den Stadtrivalen war über die gesamte Spielzeit Spannend. Währen nach der ersten Halbzeit noch die Piraten die Nase vorne hatten übernahmen in der zweiten Hälfte die KOŠler den Taktstock, bewiesen starke Nerven und brachten den Sieg ins Trockene. Mit einem Endstand von 50:42 holte sich die XU12 im achten Spiel den siebenten Sieg.

Marcell Smolej, Trainer: Leider haben wir einige 100% Würfe vergeben, sonst wäre der Sieg klarer geworden. Ich bin aber sehr stolz auf unsere jüngsten, sie haben bisher eine tolle Saison abgeliefert.

MU16 – WSG Radenthein : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  49:75 (16:27, 26:45, 40:58)

Weit klarer verlief das Spiel unserer Kadetten zu Gast bei der WSG Radenthein. Obwohl sie weiterhin ohne den Kapitän Valentin Pasterk antraten, welcher sich nach einer leichten Verletzung noch schonen muss, übernahm KOŠ von Anfang an das Komando. Dies resultierte zur Halbzeit in einer 19-Punkte-Führung. Diese gaben unsere Jungs auch über die zweite Hälfte hinweg nicht mehr aus der hand und holten sich mit 40:58 einen ungefährdeten Sieg. Unsere MU16 bleibt damit in der Kärntner Liga weiterhin ungeschlagen!

Geposted in: Burschen Gemischt Neuigkeiten U12 U14
weiterlesen … Kommentare (0)
10
Mrz 19

#recap: Eine Woche ohne Erfolge

Vergangene Woche absolvierte KOŠ in der Kärntner Liga zwei Spiele und blieb diesmal erfolglos.

MU14 – KOŠ Posojilica Bank Celovec : Sparkasse Feldkirchen  54:75 (12:24, 25:42, 43:61)

Im Play-Off Spiel der U14 war vor allem das erste Viertel ausschlaggebend für die Niederlage. Die Gäste starteten wie aus der Pistole geschossen und sammelten in den ersten 10 Minuten doppelt so viel Punkte als die Hausherren (12:24). Das zweite Viertel war mit 13:18 bereits ausgeglichener, doch den Halbzeitrückstand von 17 Punkten konnten die KOŠler auch mit einer kämpferischen zweiten Halbzeit nicht mehr wett machen. So bleiben die slowenischen Basketballer im Play-Off weiterhin sieglos.

 

MU19 – Raiders Villach : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  71:56 (23:16, 38:29, 48:42)

Auch die Jungs der MU19 unterlagen diesmal dem Gegner in Villach. Nach einem mäßigen Start konnte sich KOŠ im dritten Viertel nochmals auf sechs Punkte heranspielen (48:42). In den letzten zehn Minuten aber spielten sie die Hausherren mit 23:14 an die Wand und so blieb der Sieg mit einem Endstand von 71:56 in Villach.

Geposted in: Burschen Neuigkeiten U14 U19
weiterlesen … Kommentare (0)