KOŠ Celovec Basketball
01
Dez 19

#recap: Vier aus vier

Nachdem unsere Jugend vergangene Woche zwei Siege aus zwei Spielen holte erhöhten die Jungs und Mädels diese Woche auf drei Siege aus drei Spielen.

MU19 – WSG Radenthein : KOŠ Celovec  60:71 (13:16, 26:30, 44:53)

Als erste traten unsere U19 Burschen in Radenthein an. Im ersten Viertel fanden die KOŠler nicht recht ins spiel und lagen nach zehn Minuten drei Punkte zurück. Im zweiten Viertel finden sich die Burschen um Top-scorer Adrian Babić und übernahmen die Führung. Nach der Pause zündeten sie den Turbo und zogen auf +9 bis zum ende auf +11 davon und gewannen verdient mit 60:71.

MU16 – WSG Radenthein : KOŠ Celovec  52:64 (11:14, 18:31, 34:54)

Nur einen Tag später brauch auch die MU16 nach Radenthein auf. Hier war von Anfang an klar wer als Sieger vom Parkett gehen würde. Als die Klagenfurter mit 20 Punkten voran lagen schickte Trainer Smolej auch die jüngeren Spieler aufs Parkett. Diese machten sich gut und brachten den Sieg mit 52:64 ins Trockene.

Marcell Smolej, Trainer: Ein solides Spiel. Es freut mich, dass ich auch den jüngeren Spielern die Möglichkeit geben kann und wir trotzdem gewinnen.

XU12 – KOŠ Celovec : BBC Wolfsberg  82:16 (25:2, 38:8, 60:12)

Am Donnerstag trat schließlich die XU12 zu Hause gegen den BBC Wolfsberg an und bewies erneut, dass es heuer außer Villach niemand mit ihnen aufnehmen kann. Die jungen KOŠler dominierten das Spiel von Anfang an. Bis zum Schluss konnten sich alle in die Scorerliste eintragen und gewannen haushoch mit 82:16.

Andi Smrtnik, Trainer: Es freut mich, dass alle sehr gut und intensiv trainieren. Das sieht man auch an der Entwicklung des Teams. Ich kann nur gratulieren!

MU16 – BBC Spittal Lakers : KOŠ Celovec  37:104 (5:25, 20:45, 33:71)

Am Samstag begab sich nochmals die MU16 aufs Parkett. Diesmal auswärts gegen die außer Konkurrenz spielenden Spittal Lakers. Von Anfang an ließen die KOŠler keinen Zweifel aufkommen wer hier als Sieger vom Platz gehen würde. Das Spiel war eigentlich nach 20 Minuten entschieden. Die Klagenfurter aber spielten natürlich bis zum Schluss, trugen sich alle in die Scorerliste ein und gewannen verdient mit 37:104.

Marcell Smolej, Trainer: Diesmal haben wir gezeigt, dass wir auch als Team agieren können. Obwohl der Gegner körperlich teils stark war haben wir mit einem schnellen Spiel und guter Wurfquote gezeigt wie man Basketball spielt.

Geposted in: Burschen Gemischt Neuigkeiten U12 U16 U19
weiterlesen … Kommentare (0)
25
Nov 19

#recap: Double-Double

Zwei Siege mit zweistelliger Punktedifferenz.

XU12 – Sparkasse Feldkirchen : KOŠ Celovec  35:78 (6:20, 17:40, 31:54)

Ein ausgezeichnetes Spiel der KOŠ U12 welche den Feldkirchnern von Anfang an zeigte, dass sie nichts dem Zufall überlässt und sofort zweistellig in Führung ging. So verteilte sich die Spielzeit bis zum Ende des Spiels gleichmäßig auf alle 11 Spieler. Das überzeugende Ergebnis lautete 35:78 für KOŠ Celovec.

Stefan Hribar, Trainer: Gratulation den Jungs und dem Mädchen für diesen Erfolg. Man sieht, dass die meisten 4x wöchentlich trainieren. Weiter so!

MU19 – BBC Spittal Lakers : KOŠ Celovec  49:65 (9:9, 19:29, 35:44)

Am Samstag machte sich die MU19 auf nach Spittal und maß sich dort mit den Lakers. Nach einem ausgeglichenen ersten Viertel (9:9) übernahm KOŠ im zweiten Viertel die Führung und zog schnell auf +10 davon. Nach der Pause ging es vorerst wieder ausgeglichen weiter ehe die Klagenfurter im letzten Viertel nochmals aufs Tempo drückten und den Sack zumachten. So stand mit einem Endergebnis von 49:65 ein klarer Sieg zu Buche.

Geposted in: Burschen Gemischt Neuigkeiten U12 U19
weiterlesen … Kommentare (0)
14
Nov 19

#recap: Zwei überzeugende Siege!

Diese Woche errangen die MU16 und MU14 vor heimischem Publikum zwei überzeugende Siege.

MU16 – KOŠ Celovec : ASKÖ Hornets Villach  72:53 (22:9, 42:22, 55:33)

Im dritten Saisonspiel waren unsere MU16 Spieler von Anfang an besser als der Gegner. Mit starker Defense und schnellen Gegenangriffen gingen sie schnell mit +20 Punkten in Führung. So bekamen auch die jüngeren Spieler die Möglichkeit sich zu beweisen und zeigten, dass sie auch gegen stärkere und größere Spieler bestehen können.

Andi Smrtnik, Trainer: Ich gratuliere dem Team zum verdienten Sieg!

MU14 – KOŠ Celovec : BBC Spittal Lakers*  83:36 (20:5, 39:16, 65:24)

Das heuer sehr junge, gemischte U14 Team (die Hälfte Jahrgang 07/08) bewies sich auf heimischem Boden gegen die BBC Spittal Lakers, welche außer Konkurrenz antreten. Schon nach dem ersten Viertel führten die KOŠler mit 20:5 und im ähnlichen Takt ging es weiter. Am Ende verließen die slowenischen Basketballer das Parkett mit einem Endresultat von 83:36 und damit als klare Sieger.

Geposted in: Burschen Mädchen Neuigkeiten U14 U14 U16
weiterlesen … Kommentare (0)
08
Nov 19

#recap: MU14 startet mit hoher Niederlage

Diese Woche trat beim Nachwuchs nur die MU14 an, wobei das „M“ hier irreführend ist, es treten nämlich auch Mädchen an. Die für die Altersklasse sehr jungen KOŠler mussten sich aber leider klar geschlagen geben.

Wörthesee Piraten : KOŠ Celovec  96:36 (25:7, 46:17, 70:26)

KOŠ’s MU14 ist heuer eher eine „reife U12“, die slowenischen Basketballer sind altersmäßig nämlich eher am unteren Rand dieser Spielklasse und ein bis zwei Jahre jünger als alle anderen. Das sich das Team gleich im ersten Spiel gegen den Stadtrivalen, welcher mit dieser Generation österreichischer Meister im ASKÖ Pokal wurde, antreten musste, machte die Sache nicht einfacher. Trotz der mehr oder weniger aussichtslosen Situation wehrten sich die KOŠler nach Leibeskräften und konnten trotz aller Widrigkeiten 36 Punkte ansammeln. Der Gegner jedoch holte entschieden mehr Punkte und schlug das KOŠ Team schlussendlich klar mit 96:36.

Stefan Hribar, sportlicher Leiter: Unsere MU14 ist heuer ein bis zwei Jahre jünger als alle anderen und maß sich gleich im ersten Spiel mit dem Favoriten. Ich gratuliere den Jungs und Mädchen für den beherzten Kampf. Heuer werden wir viel lernen können.

Geposted in: Burschen Mädchen Neuigkeiten U14 U14
weiterlesen … Kommentare (0)
05
Nov 19

Bundesländercup

Die KOŠler Julian Seher und Dariyan Wein nahmen mit dem Team „Kärnten 2“ am Bundesländercup teil.

Vergangenes Wochenende fand in Villach der Bundesländercup statt. In das MU14 Team „Kärnten 2“ wurden auch die KOŠler Julian Seher und Dariyan Wein einberufen. Nach neun Siegen und einer Niederlage fand sich das Team im Kampf um Platz 3 gegen Wien wieder. Nach tapfarem Kampf mussten sich die Kärntner erst in der Verlängerung geschlagen geben und belegten somit den ausgezeichneten 4. Platz. Damit erreichten Dariyan und Julian die beste Platzierung eines KOŠlers im Bundesländercup jemals.

Stefan Hribar, sportlicher Leiter: Eine außerordentliche Leistung von Dariyan und Julian, die völlig zurecht in das Team berufen wurden und gezeigt haben, was sie können. Herzliche Gratulation!

Geposted in: Burschen Neuigkeiten U14
weiterlesen … Kommentare (0)