KOŠ Celovec Basketball
09
Feb 19

BL2: Verschenkter Sieg

Am frühen Samstagnachmittag traten unsere Damen gegen die TI Eagles aus Tirol an und wollten sich für die Niederlage von November revanchieren. In der zweiten Halbzeit machten ihnen die Innsbruckerinnen aber einen Strich durch die Rechnung.

KOŠ Posojilnica Bank Celovec : TI Eagles  45:48 (8:7, 25:18, 37:33)

Die KOŠ Damen brauchten eine gefühlte Ewigkeit um ins Spiel zu finden, den Adlerinnen ging es aber nicht besser. Das erste Viertel endete mit dem unspektakulären Stand von 8:7. In der zweiten Spielperiode ging den Klagenfurterinnen dann der Knopf auf und sie konnten sich bis zur Pause ein kleines Polster erspielen (25:18). Soweit so gut, doch dann stellten die Eagles auf Zonendefense um und trafen einen wunden Punkt unserer Damen. Auf einmal ging nichts mehr. Bis zum Ende des dritten Viertels konnten sie die Führung noch halten (37:33), dann ging ihnen aber die Puste aus. Die Zonenverteidigung zu durchdringen gelang nicht und die Würfe aus der Distanz fanden ihr Ziel nicht. Gepaart mit schlechter Reboundarbeit der KOŠ Damen schnappten die Tirolerinnen ihnen im letzten Viertel den Sieg vor der Nase weg. Endstand 45:48.

Kathrin Falgenhauer, Spielerin: Sehr schade, wir haben ein Spiel, dass wir leicht gewinnen hätten können, aus der Hand gegeben. Heute hat das Team einfach nicht funktioniert.

Geposted in: 2. Bundesliga Damen Neuigkeiten
Vorheriger Beitrag
2.BL: Reine Nervensache
Kommentare (0)
Neuer Kommentar: