KOŠ Celovec Basketball
22
Nov 20

BDSL: Damen warten weiterhin auf ersten Sieg

Am Samstag den 21.11.2020 warteten in Wien die Spielerinnen von Vienna DC Timberwolves im 5. BDSL-Spiel.

 Vienna D.C. Timberwolves : KOŠ Celovec 79:70 (27:12, 47:33, 64:51)

Nach einer intensiven und guten Trainingswoche war die Motivation bei den Klagenfurterinnen hoch ein gutes Spiel über 40 Minuten abzuliefern. In den ersten 5 Minuten spielte KOŠ groß auf. Mit einer tollen Defense und einfachen Basketball gingen unsere Damen mit 7:16 in Führung. Durch eine hohe Trefferquote von der 3er Linie der Gegnerinnen und vielen Turnovers der KOŠ-lerinnen wendete sich das Blatt in den nächsten 5 Minuten. So endete das erste Viertel mit 27:17 für die Timberwolves. Unbeirrt durch den Rückstand kämpften die KOŠ Damen immer weiter. Besonders in der 2. Halbzeit gelangen ihnen viele Steals und der Rückstand konnte konstant verringert werden. Als im letzten Viertel nur noch ein 5 Punkte Unterschied angezeigt wurde, witterten die Kärntnerinnen eine Sensation und wollten den ersten Sieg unbedingt mit nach Klagenfurt nehmen. Leider war die Wurfausbeute an diesem Tag mit 33% nicht optimal und so spielten die Timberwolves den Sieg sicher nachhause. Endstand: 79:70

Bereits nächsten Samstag gibt es die Chance für eine Revanche, die beiden Teams treffen im ersten Cup Spiel am 28.11. erneut aufeinander.

Patricia Struhar, Kapitänin: Es war ein gutes Spiel von uns. Wir haben auch in der zweiten Hälfte nicht aufgehört zu kämpfen, wie in den letzten Spielen, und waren schon sehr nah dran am ersten Sieg. Für uns heißt es weiterarbeiten, wir sind sehr jung.

Tina More, Spielerin: Wir haben gut gespielt, aber die Würfe sind nicht gefallen. Im Cup am kommenden Samstag wollen wir Revanche nehmen.

Geposted in: Basketball Damen Superliga Damen Neuigkeiten
Vorheriger Beitrag
Damen scheiden im Cup-Viertelfinale aus
Kommentare (0)
Neuer Kommentar: