KOŠ Celovec Basketball
21
Nov 21

BDSL: Damen verlieren klar gegen UBI Graz

KOŠ Celovec – UBI Holding Graz 40:78 (10:21, 19:44, 23:67)

Wie bereits in den letzten Spielen, starteten die Klagenfurterinnen gut ins Spiel. Mit einer aggressiven Defense und schneller Transition, konnten viele einfache Punkte erzielt werden. Nach 7 Minuten im 1. Viertel änderte sich leider das Bild. Obwohl das Zonen Pressing von UBI Graz die KOŠ Damen nicht vor Schwierigkeiten stellte schenkten die Damen durch Unkonzentriertheit am Defense Rebound den Grazerinnen viele neue Angriffe, welche teilweise nur durch Fouls gestoppt wurden. In der Offense agierten die Klagenfurterinnen zu hastig und nicht als Team wodurch viele Turnovers produziert wurden, die von den Grazerinnen hochprozentig verwerten konnten. In der 2. Halbzeit konnte mit einer starken Team-Defense und einer geduldigen Offense schöne Spielzüge und Körbe erzielt werden. Leider wurde zu wenig Kampfgeist gezeigt um den Rückstand in Grenzen zu halten.

Lena Weißenbrunner, Spielerin: Wir haben sieben Minuten gut mit UBI mitgehalten. Auch sonst hat es im Spiel immer wieder kämpferische Phasen gegeben. Darauf müssen wir aufbauen! Um nicht in unsere 2. Viertel-Tief zu fallen, müssen wir aber unbedingt die Reboundarbeit verstärken und aufhören, den Gegnerinnen die Bälle durch Turnover zu schenken.

Geposted in: Basketball Damen Superliga Damen
Vorheriger Beitrag
#recap: Zwei Siege für unseren Nachwuchs
Kommentare (0)
Neuer Kommentar: