KOŠ Celovec Basketball
11
Dez 20

BDSL: Damen verabschieden sich mit guter Leistung in die Weihnachtspause

Im ersten Spiel der Rückrunde reiste das Team aus Klosterneuburg nach Klagenfurt.

KOŠ Celovec : BK Klosterneuburg Dutchess 61:78 (10:23, 26:44, 46:61)

Die Niederösterreicherinnen starteten mit einer hohen Trefferquote ins Spiel und gingen rasch in Führung. Die KOŠ-Damen versuchten durch eine schnelle Offense den Rückstand zu verringern. In der Defense wurde konsequent ausgeboxt und viele Rebounds erarbeitet. Die Rotation in der Verteidigung war zu langsam und so trafen die Duchess hochprozentig von der Dreierlinie.

Zu Beginn der 2. Halbzeit spielten die KOŠ-lerinnen groß auf. Durch schnelle Rotationen in der Defense und einer übersichtlichen Offense wurde der Rückstand auf -8 verkürzt. Die Klosterneuburgerinnen trafen aber auch in der 2. Halbzeit hochprozentig und zogen wieder davon. Trotz eines beherzten Kampfgeist verloren die KOŠ-lerinnen mit 78:61.

Monika Ristic, Spielerin: Heute im Spiel konnten wir unsere Trainingsleistung erfolgreich umsetzen. Wir können einen Steigerung unserer Leistung verglichen mit dem Antreten in Klosterneuburg erkennen. Damit sind wir zufrieden.

Lena Weißenbrunner, Spielerin: Leider hatten wir im ersten Viertel zu viel Respekt vor den starken Gegnerinnen. Wir konnten unsere Leistung in der zweiten Hälfte steigern und zeigen, dass wir mit einem Top-Team der Liga mithalten können. Wir sind nicht unzufrieden!

Geposted in: Basketball Damen Superliga Damen Neuigkeiten
Vorheriger Beitrag
KOŠ-Herrenmannschaft bekommt Verstärkung
Kommentare (0)
Neuer Kommentar: