KOŠ Celovec Basketball
29
Sep 19

B2L: Erster Saisonsieg

 Das erste Auswärtsspiel der Saison bestritt die Herrenmannschaft von KOŠ in Deutsch-Wagram. Das letzte Spiel, in welchem KOŠ Celovec und die UDW Alligators aufeinandertrafen, konnten die Niederösterreicher für sich entscheiden, diesmal aber wollten die Klagenfurter eine Revanche und mit voller Energie den ersten Saisonsieg einfahren.

Union Deutsch Wagram Alligators : KOŠ Celovec 69:87 (13:27, 26:43, 47:71)

Das Spiel begann mit einem Dreier von Tiso Cvetković, womit KOŠ sofort die Führung übernahm und sie anschließend auf 0:8 ausbauen konnte. Nach zwei Minuten gelang den Gegnern der erste Treffer. Die KOŠler spielten sehr konzentriert und trafen gut, der Mannschaft aus Deutsch-Wagram hingegen unterliefen einige Fehler unter dem Korb. So erreichte KOŠ nach zehn Minuten eine 14-Punkte-Führung – 13:27. Im zweiten Viertel kam es auf beiden Seiten zu einigen Ballverlusten und Fehlwürfen, den Klagenfurtern aber gelang es, die Führung noch weiter auszubauen, zeitweise sogar auf +22. In die Halbzeitpause gingen die Mannschaften mit dem Resultat 26-43.

 

Die zweite Halbzeit begann KOŠ mit einem Korbleger von Slišković und einem Dreier von Cvetković, aber die Mannschaft Union Deutsch Wagram Alligators gab nicht auf und zeigte ebenso einige schnelle Treffer. Zwei Minuten vor Ende des Viertels gelangen Primc und Özdemir Dreier, womit die slowenischen Basketballer ihren Vorsprung auf +27 ausbauen konnten (42:69). In den letzten Sekunden konnte sich die Heimmannschaft mit einem Dreier etwas annähern – 47:71. In die letzten zehn Minuten starteten die KOŠler unkonzentriert, es kam zu einigen Fehlern, was die Alligators ausnutzten. Diese spielten mit voller Energie und näherten sich nach drei Minuten auf 16 Punkte an (57:73). In den folgenden Minuten aber wachten die Klagenfurter wieder auf und trafen auch wieder. Das Spiel endete 69:87 für KOŠ Celovec.

Tim Huber, Spieler KOŠ: Wir haben heute verdient gewonnen. Zwischendurch haben wir zwar kurz nachgelassen, dies wurde aber nicht zum Problem. Man merkt, dass wir uns von Woche zu Woche steigern.

Toman Feinig, Spieler KOŠ: Wir begannen heute stark und spielten als Mannschaft sehr gut. Ich glaube, dass wir verdient gewonnen haben und uns, im Vergleich zum letzten Spiel, steigern konnten.

Geposted in: 2. Bundesliga Herren Neuigkeiten
Vorheriger Beitrag
B2L: Schwere Niederlage gegen Favorit Mistelbach
Kommentare (0)
Neuer Kommentar: