KOŠ Celovec Basketball
09
Jan 21

B2L: Erfolgreicher Start ins neue Jahr

Am Samstag, den 09.01., bestritt die Herrenmannschaft von KOŠ Celovec auswärts ihr erstes Spiel im neuen Jahr. In Vorarlberg trafen die Klagenfurter auf die Dornbirn Lions, die sich derzeit auf dem letzten Tabellenplatz befinden.

Dornbirn Lions : KOŠ Celovec 68:87 (17:20, 35:40, 52:59)

Die Spieler der Dornbirn Lions starteten mit zwei aufeinanderfolgenden Dreiern ins Spiel und führten so schnell mit sechs Punkten, die Spieler von KOŠ hingegen verpassten den Spielstart. Nach fünf Minuten hatten die Klagenfurter erst fünf Punkte auf ihrem Konto, doch dann spielten sie konzentrierter, glichen aus und gingen kurz vor Ende des ersten Viertels erstmals in Führung – 17:20. In weiterer Folge spielten die Mannschaften ausgeglichen und es gab mehrere Führungswechsel, doch nach fünf Minuten konnte sich KOŠ Celovec mit guter Teamarbeit von seinem Gegner absetzen, zeitweise auf +11 Punkte. Bis zur Pause verkürzten die Dornbirn Lions noch auf 35:40.

 

In der zweiten Halbzeit gelang der Heimmannschaft schon nach kurzer Zeit, das Blatt wieder zu wenden. Das Spiel wurde sehr kampfbetont und die Führung wechselte zwischen den Mannschaften. Die Führung, die sich die Spieler von KOŠ Celovec nach fünf Minuten erkämpften, gaben sie bis Ende des Viertels nicht mehr aus der Hand – 52:59. Die Motivation der Klagenfurter, endlich die Niederlagen-Serie zu durchbrechen, ließ nicht nach und es gelang, die Lions weiter hinter sich zu lassen. Vor allem Tim Huber stach bei KOŠ mit einigen sicheren Dreierwürfen hervor. Das Endresultat lautete 68:87 für KOŠ Celovec.

Andrej Božič, Trainer KOŠ Celovec: Es war ein sehr schwieriges Spiel. Am Ende waren unsere Spieler in besserer Verfassung und so sicherten wir uns den Sieg.

 

Geposted in: Basketball Zweite Liga Herren Neuigkeiten
Vorheriger Beitrag
B2L: Revanche gelungen!
Kommentare (0)
Neuer Kommentar: