KOŠ Celovec Basketball
12
Mai 16

MU14 ist Kärntner Vizemeister

Das letzte Spiel der Saison absolvierten diese Woche auch unsere Pioniere. Während sie beim ersten Finalspiel noch fast für eine Überraschung sorgten, unterlagen sie beim zweiten Match aber klar den überlegenden Wörthersee Piraten.

Wörthersee Piraten : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  88:38 (23:10, 38:23, 59:30)

In der ersten Halbzeit verlief das spiel noch weitgehend ausgeglichen, obwohl unsere Pioniere diesmal ohne Kapitän Pasterk antreten mussten. Das ganze Team bekam genug Minuten um sich zu beweisen. Aus diesem Grund aber viel in der zweiten Halbzeit der Spielrhythmus und sie vergaben sehr viele Würfe während die Gegner zu leicht zum Abschluss kamen. Zeitweise aber sah man, dass das Team auch in dieser Aufstellung attraktiven Basketball spielen kann. Schlussendlich aber blieben die Piraten, welche die Klasse bereits die ganze Saison dominierten, siegreich und die KOŠ MU14 muss sich mit dem Vizemeistertitel begnügen. Ein kleiner Trost ist vielleicht, dass das Team Großteiles auch in der nächsten Saison noch in der gleichen Altersklasse antreten wird können.

Stefan Hribar, sportlicher Leiter: Ich bin sehr stolz auf meine Jungs, welche nach dem sensationellen Spiel von letzter Woche zeigten, dass sie zeitweise auch ohne den Kapitän sehr gut spielen können. Die Piraten waren heuer einfach zu stark. Wir aber können 2016/17 mit der nahezu gleichen Truppe wieder in der MU14 antreten und freuen uns deshalb schon auf die nächste Saison.

Geposted in: Burschen Neuigkeiten U14
weiterlesen … Kommentare (0)
06
Mai 16

F1: MU14 nur um Haaresbreite unterlegen

Diese Woche bestritt auch die MU14 das erste Finalspiel. Dabei unterlagen sie dem Stadtrivalen Wörthersee Piraten nur um Haaresbreite.

KOŠ Posojilnica Bank Celovec : Wörthersee Piraten  63:69 (11:17, 29:35, 48:51)

Beim ersten Finalspiel gegen den Stadtrivalen, die Wörthersee Piraten, gelang es unserer MU14 fast die Kärntner Basketballfangemeinde zu überraschen. Die Piraten, welche in dieser Saison in dieser Spielklasse kaum einen ebenbürtigen Gegner hatten, hätten beinahe die erste Niederlage einstecken müssen. Unsere Pioniere, welche schon in der Woche zuvor bei den Budesschulmeisterschaften überraschten, verpassten die Sensation, dank starker Defense und taktisch discipliniertem Spiel, nur um Haaresbreite. Den Sieg ließen sie vermutlich an der Freiwurflinie liegen, fanden doch nur sieben von einunddreißig Würfen in den Korb. Trotzdem eine außerordentliche Vorstellung der MU14. Das zweite Finalspiel ist bereits am Dienstag, 10.05.2016 um 16:30 in der Heimhalle in St. Peter.

Stefan Hribar, sportlicher Leiter: Sensationelles Spiel! Ich gratuliere den Jungs für die fantastische Vorstellung, welche leider ein tragisches Ende fand.

Geposted in: Burschen Neuigkeiten U14
weiterlesen … Kommentare (0)
16
Apr 16

KOŠ Wochenrückblick: 2x Finale, 1x Aus

U12: Ohne Probleme ins Finale

Sparkasse Feldkirchen : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  25:56 (9:28, 17:40)

Auch das zweite Spiel, zu Gast bei SPF, konnte das KOŠ U12 Team klar für sich entscheiden. Diesmal konnten wirklich alle Spieler anschreiben und so zum Sieg beitragen. Wer im Finale auf uns wartet ist zurzeit aber noch nicht klar. Wird WSG die Piraten erneut besiegen können, oder wird der KOŠ Stadtrivale das dritte, alles entscheidende Spiel erzwingen. In beiden Fällen aber gehen unsere Jungs als Favorit ins Finale.

U16: In zweitem Halbfinalspiel ausgeschieden

Wörthersee Piraten : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  94:65 (24:14, 46:36, 74:51)

Die KOŠ U16 zeigte in der ersten Halbzeit des zweiten Semifinalspiels gegen die Piraten eine sehr ansehnliche Defense, auf welche sie aber in der zweiten Halbzeit leider fast völlig vergaß. Als dann auch noch Kapitän Ponholzer mit 5 Fouls das Spielfeld verlassen musste, war das Team vor allem körperlich zu schwach für eine mögliche Überraschung. So musste sich unsere U16 nach einer sehr erfolgreichen Saison im Halbfinale geschlagen geben und kämpft nun noch um den dritten Platz. Von insgesamt 9 Spielern aber traten 7 U14 Spieler an. So wird KOŠ auch in der nächsten Saison mit dem fast identen Team antreten können, während andere Klubs nächstes Jahr mit jüngeren Aufstellungen spielen werden.

 

U14: Souveräner Sieg und Finaleinzug

WSG Radenthein : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  41:72 (7:23, 17:42, 29:57)

Im zweiten Semifinalspiel, zu Gast bei WSG Radenthein, zeigten die jungen KOŠ Spieler, dass sie unbedingt ins Finale wollen. Vor Allem in der Defense erwischten sie einen super Start, „stahlen“ sofort einige Bälle und führten nach dem ersten Viertel bereits 7:23. Auch im zweiten Viertel fanden die Radentheiner kein Rezept gegen die Verteidigung von KOŠ. In der zweiten Halbzeit aber ließen die slowenischen Basketballer etwas nach und machten viele Fouls. Trotzdem gab es keinen Zweifel darüber, wer als Sieger vom Parkett gehen wird. Auch wenn Radenthein alle 21 vergebenen Freiwürfe verwertet hätte, hätte es nicht gereicht. So aber war das Resultat am Ende ganz klar (41:72) und der Einzug ins Finale, wo wir wahrscheinlich auf die Piraten treffen werden, fixiert.

Miha Seher, Obmann und Trainer: In der Defense zeigten alle eine super Vorstellung, im Angriff aber läuft es nicht immer ganz rund. Layups von links und rechts und auch die Würfe unter dem Korb müssen wir noch üben. Trotzdem Gratulation zum Sieg. Weiter so, die Piraten warten!

Geposted in: Burschen Gemischt Neuigkeiten U12 U14 U16
weiterlesen … Kommentare (0)
11
Apr 16

KOŠ Wochenrückblick: Überwiegend guter Start der Semifinal Spiele

MU14: Glatter Sieg beim ersten Halbfinalspiel

KOŠ Posojilnica Bank Celovec : WSG Radenthein  66:44 (20:11, 29:16, 53:28)

Einen glatten Sieg feierte KOŠ beim ersten Halbfinalspiel der Klasse MU14 gegen die WSG. Jeder einzelne leistete seinen Beitrag zu diesem wichtigen Sieg in der „best of three“ Serie. Zeitweise ließen die jungen KOŠ Spieler in der Defense nach, welche aber über weite Strecken ausgezeichnet war. Vor allem aber waren diesmal die schnellen Angriffe der Schlüssel zum Erfolg. Es kündigt sich also ein spannender Verlauf der Serie und ein möglicher Halbfinaleinzug an.

Stefan Hribar, Trainer und sportlicher Leiter: Trotz des schon ausgezeichneten Spiels passieren immer noch Fehler im Abschluss. Auch beim Training sieht man, dass es noch genügend Reserven gibt, was aber bei einem möglichen Halbfinaleinzug nicht unbedingt von Nachteil ist.

Trim/Hobby: Achter Sieg bei zehntem Spiel

Sparkasse Feldkirchen : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  42:68 (6:14, 22:28, 31:51)

Trotz geringer Spieleranzahl und fehlenden Zentern (Hribar, Forstner, Seher) konnte das KOŠ Hobby Team die Herren von SPF mit schnellem Spiel klar schlagen. Die Freizeitsportler von KOŠ feiern somit den achten Sieg in zehn Spielen. Da das Team aus Lienz seine Meisterschaftsteilnahme zurückgezogen hat bleibt für die Klagenfurter nur noch ein Spiel gegen WSG Radenthein. Aber auch wenn sie dieses Spiel gewinnen ist der Meistertitel nur noch möglich, wenn die ABC Villach Eagles gegen USI Klagenfurt unterliegen. Im Falle, dass WSG oder ABC gewinnt werden die KOŠ Veteranen die Saison am ausgezeichneten zweiten Platz abschließen.

 

U12: Klarer Sieg beim ersten Halbfinalspiel

KOŠ Posojilnica Bank Celovec : Sparkasse Feldkirchen  43:7 (20:4, 30:5)

Weiterhin konkurrenzlos bleibt das KOŠ U12 Team. Auch beim ersten Halbfinalspiel konnten sie SPF ungefährdet besiegen. Immer mehr spielen sie taktisch und als Team, was ihnen ohne größeren Aufwand beinahe vernichtende Siege gegen jeden Gegner ermöglicht. Die jungen Klagenfurter feiern somit den neunten Sieg nach neuen Spielen und sind ganz klar auf Meisterkurs.

 

MU16: Unglückliche Niederlage gegen Stadtrivalen

KOŠ Posojilnica Bank Celovec : Wörthersee Piraten  54:76 (15:16, 29:34, 44:59)

Beim ersten Halfinalspiel überreaschte unsere MU16, zumindest in den ersten drei Vierteln, den favorisierten Mitstreiter aus der St. Peter Halle. Dann aber kamen unsere Jungs aus dem Takt und auch die Kräfte schwanden gegen den körperlich stärkeren Gegner ein wenig. Vor allem Valentin Pasterk glänzte in der ersten Halbzeit, während es dem restlichen Team nicht richtig von der Hand ging. Sie vergaben gleich mehrere einfache Würfe und verspielten somit die mögliche Führung. Die Defense und Offense waren zeitweise ausgezeichnet, aber für einen Sieg bei diesem wichtigen Spiel reichte es leider nicht.

Stefan Hribar, Trainer und sportlicher Leiter: Wie alle Teams spielt auch die MU16 gut im Kollektiv. Zeitweise zeigen sie tolle Spielzüge, leider läuft es bei einigen Spielern zur Zeit aber nicht ganz rund. Wir freuen uns auf das zweite Halbfinalspiel am Mittwoch, 13.04.2016 um 16:30 in der St. Peter Halle.

Kärntnerliga Damen: Spiel gegen Villach erneut abgesagt

Die Damen aus Villach traten erneut nicht an. Ob das Spiel am Papier entschieden oder nachgetragen wird steht noch nicht fest.

Geposted in: Burschen Damen Gemischt Kärntner Liga Neuigkeiten U12 U14 U16
weiterlesen … Kommentare (0)
18
Mrz 16

KOŠ Wochenrückblick: Nur Siege!

Damen Kärntner Liga: Spiel gegen Villach nachträglich strafbeglaubigt

KOŠ Posojilnica Bank Celovec : Villach Raiders  20:0

Weil das Spiel seitens Villach laut Reglement zu spät abgesagt wurde, wurde es mit 20:0 für KOŠ strafbeglaubigt.

 

 

U16: Sieg gegen ersatzgeschwächte Radentheiner

KOŠ Posojilnica Bank Celovec : WSG Radenthein  79:42 (27:12, 48:18, 64:34)

Das Team aus Radenthein trat mit nur fünf Spielern an. So verbuchte KOŠ nach einem ausgezeichneten Start bereits einen 30 Punkte Vorsprung. In der zweiten Halbzeit taten sie nur mehr, was für einen ungefährdeten Sieg nötig war und sparten sich ihre Kräfte für das Finalturnier der Landesschulmeisterschaft, welche sie tags darauf ungeschlagen für sich entscheiden konnten (wir haben berichtet). Das Spiel gegen Radenthein endete mit 79:42.

 

 

U12: Sieg im letzten Spiel des Grunddurchgangs

BBC Wolfsberg : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  25:42 (9:10, 15:30)

8 Spiele, 8 Siege – so die Bilanz der U12 Truppe von KOŠ nach dem Grunddurchgang. Auch das letzte Spiel gegen Wolfsberg konnten die Jungs und das Mädel mit 42:25 klar für sich entscheiden. Die Meisterschaft wird nun wie in der 2.BL im Play-Off Modus „best of three“  entschieden werden. Auf KOŠ wartet im Semifinale das Team der Sparkasse Feldkirchen Tigers. Als besser gereihtes Team startet die Serie für KOŠ zu Hause.

 

 

Trim/Hobby: Auch zweiten Stadtrivalen geschlagen

KOŠ Posojilnica Bank Celovec : USI Klagenfurt  72:47 (19:10, 37:15, 52:27)

Nachdem sie letzte Woche die Piraten schlugen, gelang den ältesten KOŠ Spielern in der Hobby Liga auch der Sieg gegen den zweiten Stadtrivalen, das Team der Uni Klagenfurt. Damit glückte die Revanche für eine der nur zwei unglücklichen Niederlagen, welche sie im Jänner eben gegen USI erlitten. Mit sieben Siegen aus neun Spielen sind die Trim/Hobby Herren nun auf einem guten Weg zum Meistertitel. In der Tabelle haben sie lediglich noch die „Jungs“ von ABC Villach vor sich, welchen sie aber dicht auf den Fersen sind.

 

 

MU14: Mit dem achten Saisonsieg ins Play-Off

WSG Radenthein : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  56:59 (10:21, 20:33, 33:48)

Zum Abschluss der Woche sorgte auch noch die MU14 für einen weiteren Sieg. Obwohl es am Ende mit nur +3 Punkten für KOŠ ausging war der Sieg nicht gefährdet. Souverän spielten auch die Jüngsten, obwohl es für einige von ihnen, die in verschiedenen Klassen spielen, bereits das vierte Spiel der Woche war. Deshalb schwanden im letzten Viertel ein wenig die Kräfte, der Sieg war ihnen aber nicht mehr zu nehmen. Nun freuen sich unsere Jungs auf das Play-Off, in welchem beim Semifinale der Gegner erneut WSG Radenthein sein wird.

Geposted in: Burschen Damen Gemischt Herren Hobby Kärntner Liga Neuigkeiten U12 U14
weiterlesen … Kommentare (0)