KOŠ Celovec Basketball
10
Okt 19

2DSL: Trotz starker Leistung eine Niederlage

Am späten Mittwochabend starteten auch unsere Damen in die 2. Damen Superliga Saison 2019/2020. Das neue verstärkte Team aus Klagenfurt traf dabei auf die starke Mannschaft von UBI Graz.

KOŠ Celovec : UBI Graz  55:64 (19:21, 27:38, 49:50)

Bereits im ersten Viertel zeichnete sich ein offener Schlagabtausch, mit vielen Würfen und starken Zügen zum Korb von beiden Seiten, ab. Im 2. Viertel ließ die Konzentration von KOŠ kurz nach was die Grazerinnen eiskalt ausnutzten. Mit einem 11 Punkte Rückstand ging es in die Pause.

 

Nach dem Seitenwechsel spielten die Kärntnerinnen, angeführt von einer starken Monika Ristic, wieder konzentriert und holten Punkt für Punkt auf und gingen mit -1 ins letzte Viertel. Dann hieß es für beide Mannschaften ‘alles oder nichts’. Leider fehlte am Ende den Damen von KOŠ das nötige Wurfglück zum ersehnten Sieg. Endstand 64:55 für UBI Graz.

 

Ein gelungenes Debüt feierte auch unser Neuzugang Lucija Bilić, welche uns diese Saison besonders als Inside-Spielerin und Rebounderin zur Verfügung steht.

Patricia Struhar, Kapitänin: Trotz der Niederlage zeigten wir eine starke Leistung. An der Teamdefense muss in den nächsten Wochen noch gearbeitet werden. Auch die Wurfausbeute muss steigen, dann sehe ich aber kein Problem diese Saison sowohl in der 2. Damen Superliga, als auch in der Extra Liga mit zu spielen.

Geposted in: 2. Bundesliga Damen Neuigkeiten
Vorheriger Beitrag
B2L: Krimi in der Steiermark
Kommentare (0)
Neuer Kommentar: