KOŠ Celovec Basketball
22
Feb 15

2.BL: Niederlage gegen den Favoriten

Trotz der Rückkehr von Peter Papič und Aleš Kunc bleibt KOŠ chancenlos gegen die überlegenen Wiener.

KOŠ Posojilnica Bank Celovec : Vienna D.C. Timberwolves 78:102  (18:28, 47:48, 57:74)

Koš Posojilnica Bank Celovec konnte bis zur 7. Minute des ersten Viertels mit den Gästen aus Wien mithalten, was sich auch im Resultat 15:15 zeigte. Erst in den letzen 2 Minuten gelang es den Wienern, sich mit 18:28 abzusetzen.

Aber auch im zweiten Viertel versteckten sich die Mannen um Trainer Radović nicht, konnten zunächst aufholen und am Ende einen Teilerfolg einfahren, denn das zweite Viertel ging mit 29:20 an KOŠ (47:48).

Nach der Pause zeigten die Timberwolves ihre Qualitäten und bestätigten den zweiten Platz in der Tabelle. Mit einem anspruchsvollen Spiel konnten sie bald in Führung gehen und diese bis zum Ende des dritten Viertels ausbauen (57:74)

Auch in den letzten 10 Spielminuten veränderte sich das Bild am Spielfeld nicht wesentlich, die Vienna D.C. Timberwolves konnten ihren Vorsprung halten bzw. noch ausbauen. Endstand 78:102.

Stefan Hirabar (Sportlicher Leiter KOŠ): Wir gratulieren den Gästen zum Sieg. Wir konnten leider nicht unser Maximum ausschöpfen, weil einige Spieler noch angeschlagen oder krank sind.

Hubert Schmidt (Coach Timberwolves): KOŠ hat uns in der ersten Hälfte das Leben mit einer großen Trefferquote schwer gemacht. In der zweiten Halbzeit haben wir etwas besser verteidigt und KOŠ ist müde geworden, daher auch verdient der Sieg in dieser Höhe.

Top Scorer KOŠ: Primc (21), Kunc (17), Hercegovac (17)

Top Scorer Timberwolves:  Palaković (22), Krolo (17), Cosić (17)

Geposted in: 2. Bundesliga Herren Neuigkeiten
Vorheriger Beitrag
KOŠ Hauptversammlung 2015
Kommentare (0)
Neuer Kommentar: