KOŠ Celovec Basketball
18
Mrz 19

BL2: Damen verlieren letztes GD-Spiel

Am Samstag den 16. März fand das letzte Spiel der Damen im Grunddurchgang statt. Leider stand schon vor Spielbeginn fest, dass die Klagenfurterinnen es nicht ins obere Playoff geschafft haben.

DBBC Graz : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  65:46 (15:17, 26:26, 45:40)

Durch eine gute Defense und überlegte Offense war KOŠ durchaus auf Augenhöhe mit den körperlich überlegenen und viel größeren Spielerinnen des DBBC Graz. Zur Halbzeit stand es 26:26 und auch nach drei Vierteln war bei 45:40 noch alles drin. Im letzten Viertel kam jedoch ein Einbruch in der Defense, welchen die Steirerinnen gekonnt ausnutzen konnten. Auch in der Offense hatten unsere Damen keinen guten Wurftag erwischt. Somit endete das Spiel 65:46 für DBBC Graz.

Patiricia Struhar, Kapitänin: Leider haben wir es, durch knappe und unnötige Niederlagen, nicht ins obere Playoff geschafft. Somit sind unsere Gegner im unteren Playoff BK Mattersburg und ATUS Gratkorn. Dies werden bestimmt spannende Spiele die wir aber für uns entscheiden wollen.

Geposted in: 2. Bundesliga Damen Neuigkeiten
weiterlesen … Kommentare (0)
17
Mrz 19

Play-down: Erstes Spiel, erster Sieg

In der ersten Runde des Play-downs traf KOŠ Celovec auf die Alligators Deutsch-Wagram. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte sich KOŠ über den ersten Sieg freuen und somit Tabellenführer bleiben.

KOŠ Posojilnica Bank Celovec : Alligators Deutsch-Wagram 86:80 (18:21, 47:36, 67:54)

Die ersten Minuten zwischen KOŠ Celovec und den Alligators Deutsch-Wagram verliefen sehr ausgeglichen, nach fünf Minuten stand es 8:8. Im weiteren Verlauf konnten die Gäste etwas zulegen, waren unter dem Korb erfolgreicher und bauten ihre Führung auf +10 Punkte aus (8.18). Doch in den letzten zwei Minuten gelang es KOŠ aufzuholen – 18:21. Anfang des zweiten Viertels übernahm KOŠ mit einem Dreier von Özdemir die Führung. In Folge gelangen Stemberger weitere zwei Dreier und der Vorsprung wurde weiter erhöht. Somit gingen die Klagenfurter mit +11 Punkten in die Pause – 47:36.

 

Auch nach der Pause veränderte sich das Bild nicht. Die Alligators gaben nicht auf, spielten schnell und verringerten den Abstand zwischenzeitlich auf acht Punkte. Bis zum Ende des dritten Viertels konnten die KOŠler noch einmal ihren Vorsprung erhöhen -67:54. In den letzten zehn Minuten versuchte KOŠ, seinen Vorsprung  zu verwalten, doch die Gäste aus Niederösterreich kämpften tapfer weiter. Ihnen gelang eine Annäherung, doch der Vorteil blieb bis zuletzt auf der Seite von KOŠ. Das Endresultat lautete 86:80.

Christian Erschen, Spieler KOŠ: Zu Beginn haben wir den Gegner unterschätzt. Wir haben uns dann aber bald gefangen, einen guten Vorsprung erarbeitet und es so über die Runden gebracht.

Dragan Slišković, Headcoach KOŠ: An der Defense müssen wir noch arbeiten. Ein Sieg ist aber ein Sieg.

Lukas Reichle, Spieler Alligators: Wir sind gut in die Partie gestartet. KOŠ hat dann einen Run gehabt, aber wir haben dagegen gehalten und können zufrieden sein. Freu mich schon auf das Rückspiel.

Stefan Grassegger, Headcoach Alligators: Wir waren heute sehr knapp dran. Wir haben einen 40-minütigen aufopferungsvollen Kampf geliefert, haben aber in Summe zu wenig gerebounded, um gegen KOŠ zu gewinnen. Aber wir sind am richtigen Weg.

 

Geposted in: Neuigkeiten
weiterlesen … Kommentare (0)
15
Mrz 19

#recap: Siebenter und achter Sieg

In der 11. Woche 2019 absolvierten die XU12 und die MU16 je ein Spiel und holten sich den siebenten bzw. achten Sieg. 

XU12 – KOŠ Posojilnica Bank Celovec : Wörthersee Piraten  50:42 (7:13, 26:27, 41:35)

Das Spiel der XU12 gegen den Stadtrivalen war über die gesamte Spielzeit Spannend. Währen nach der ersten Halbzeit noch die Piraten die Nase vorne hatten übernahmen in der zweiten Hälfte die KOŠler den Taktstock, bewiesen starke Nerven und brachten den Sieg ins Trockene. Mit einem Endstand von 50:42 holte sich die XU12 im achten Spiel den siebenten Sieg.

Marcell Smolej, Trainer: Leider haben wir einige 100% Würfe vergeben, sonst wäre der Sieg klarer geworden. Ich bin aber sehr stolz auf unsere jüngsten, sie haben bisher eine tolle Saison abgeliefert.

MU16 – WSG Radenthein : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  49:75 (16:27, 26:45, 40:58)

Weit klarer verlief das Spiel unserer Kadetten zu Gast bei der WSG Radenthein. Obwohl sie weiterhin ohne den Kapitän Valentin Pasterk antraten, welcher sich nach einer leichten Verletzung noch schonen muss, übernahm KOŠ von Anfang an das Komando. Dies resultierte zur Halbzeit in einer 19-Punkte-Führung. Diese gaben unsere Jungs auch über die zweite Hälfte hinweg nicht mehr aus der hand und holten sich mit 40:58 einen ungefährdeten Sieg. Unsere MU16 bleibt damit in der Kärntner Liga weiterhin ungeschlagen!

Geposted in: Burschen Gemischt Neuigkeiten U12 U14
weiterlesen … Kommentare (0)
10
Mrz 19

ÖMS MU16: Niederlage gegen Kapfenberg

Am Samstag vor dem 2. BL Spiel traten unsere U16 Jungs in den ÖMS gegen die ECE Kapfenberg Bulls an, in welcher Reihen auch zwei ehemalige KOŠler stehen. Die Hausherren mussten diesmal leider ohne den Kapitän antreten.

KOŠ Posojilnica Bank Celovec : ECE Kapfenberg Bulls  64:80 (15:13, 22:28, 42:52)

Das Spiel gegen Kapfenberg war von Anfang an auf einem sehr hohen Niveau. Obwohl KOŠ ohne den Kapitän Valentin Pasterk, der aufgrund einer leichten Verletzung pausiert, antreten musste, begegneten sich die Teams auf Augenhöhe. Nach dem ersten Viertel hatten die Hausherren die Nase vorne (15:13). Im zweiten Viertel gelang es den Bulls einige Distanzwürfe zu verwerten und die Führung zu übernehmen. Halbzeitstand 22:28.

 

Auch ohne Pasterk agierte KOŠ gut im Kollektiv und konnte in Angriff und Verteidigung aufzeigen. Diese überwanden die Gäste aus Kapfenberg aber immer wieder mit Distanzwürfen, welche hochprozentig ihr Ziel trafen und den Gästen den schlussendlichen Sieg sicherten. Endstand 64:80

Stefan Hribar, sportlicher Leiter: Wenn wir fix als Sieger der Division Süd ins Viertelfinale starten wollen müssen wir das letzt Spiel gewinnen. Wir hoffen, dass Valentin bis dahin wieder fit ist und wir mit gesammelten Kräften antreten können. Generell bin ich aber sehr stolz auf die Jungs, unglaublich was wir schon erreicht haben.

Geposted in: Burschen Neuigkeiten U16
weiterlesen … Kommentare (0)
10
Mrz 19

#recap: Eine Woche ohne Erfolge

Vergangene Woche absolvierte KOŠ in der Kärntner Liga zwei Spiele und blieb diesmal erfolglos.

MU14 – KOŠ Posojilica Bank Celovec : Sparkasse Feldkirchen  54:75 (12:24, 25:42, 43:61)

Im Play-Off Spiel der U14 war vor allem das erste Viertel ausschlaggebend für die Niederlage. Die Gäste starteten wie aus der Pistole geschossen und sammelten in den ersten 10 Minuten doppelt so viel Punkte als die Hausherren (12:24). Das zweite Viertel war mit 13:18 bereits ausgeglichener, doch den Halbzeitrückstand von 17 Punkten konnten die KOŠler auch mit einer kämpferischen zweiten Halbzeit nicht mehr wett machen. So bleiben die slowenischen Basketballer im Play-Off weiterhin sieglos.

 

MU19 – Raiders Villach : KOŠ Posojilnica Bank Celovec  71:56 (23:16, 38:29, 48:42)

Auch die Jungs der MU19 unterlagen diesmal dem Gegner in Villach. Nach einem mäßigen Start konnte sich KOŠ im dritten Viertel nochmals auf sechs Punkte heranspielen (48:42). In den letzten zehn Minuten aber spielten sie die Hausherren mit 23:14 an die Wand und so blieb der Sieg mit einem Endstand von 71:56 in Villach.

Geposted in: Burschen Neuigkeiten U14 U19
weiterlesen … Kommentare (0)